• Fantasy,  Rezension

    Nur im Mondschein

    Die Bücher von Sophie Fawn hatte ich schon lange auf meiner Want-to-Read-Liste, aber bei „Nur im Mondschein“ konnte ich mit dem Lesen nicht mehr warten, dafür hörte es sich zu gut an.   Inhalt Nach ihrem Umzug nach Hamburg bezieht Zea das Zimmer im Dachgeschoss. Dort hat sie einen direkten Blick auf die Steinfiguren auf dem Nachbargebäude. Besonders eine fasziniert sie dabei besonders, vor allem, da sie ihrem Nachbarn Lukas wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Wurde sie nach seinem Abbild geformt? Und wieso sieht es so aus, als würde die Figur abends verschwinden? Zea macht sich daran Nachforschungen anzustellen und kommt dabei einem Geheimnis auf die Spur, das schon…

  • Jugendthriller,  Rezension

    Million $ Brain Booster

    Für 2020 habe ich mir vorgenommen, auch einmal andere Genres zu lesen, da kam mir dieser Jugendkrimi von Babetten Pribbenow genau recht, denn er klang total spannend und nach Erebos wollte ich gerne noch mehr in diese Richtung lesen.   Inhalt Ben und Eileen stehen kurz vor dem Abitur. Da sind Leistungen natürlich besonders wichtig. Für Eileen ist das kein Problem, sie hat sich immer schon leicht gelernt, aber bei Ben wurde ADHS diagnostiziert. Da kommt schnell die Frage auf, ob es mit einem Medikament nicht einfacher wäre. Doch all ihre Sorgen geraten in den Hintergrund, als ihr Mitschüler Jerome mitten im Chemieunterricht ohnmächtig zusammenbricht und ins Koma fällt. Die…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Mit Lampenfieber und Musik

    Inhalt Tessa hat sich gerade von ihrem Mann getrennt und steht jetzt erst einmal vor dem Nichts: Ohne Wohnung, ohne Job und ohne Selbstbewusstsein weiß sie nicht so recht, wie ihre Zukunft aussehen soll. Eine spontane Begegnung mit Leadsänger Ben und seinem Bruder Andy bringt die Wendung. Als sie diesen kurzerhand aus der Klemme hilft, bietet Ben ihr einen Job als Kindermädchen bei ihnen in der Großfamilie an. Aber nicht alle sind von Tessa sofort begeistert. Doch die junge Frau beweist, dass sie das Herz auf dem rechten Fleck hat und wird bald zu einem wertvollen Mitglied der Familie. Endlich fühlt sie sich irgendwo wieder richtig zuhause. Dieses Glück könnte…

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Rezension

    Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke

    Von Julia Dippel hatte ich schon Izara gelesen und war richtig begeistert, deswegen wollte ich natürlich auch Cassardim unbedingt lesen.   Inhalt Amaia muss ständig mit ihrer Familie umziehen, damit nicht auffällt, dass sie viel langsam altern, als andere Menschen. Zudem hat sie seltsame Kräfte, die sie nicht einordnen kann. Ihre Eltern schweigen sich aus, aber für die Sechzehnjährige ist sicher: Ein normaler Mensch ist sie nicht. Da taucht plötzlich Noár bei ihnen auf. Hat er die Antworten auf all die Fragen? Als sich die Ereignisse überschlagen, ist er es, der sie und ihre Geschwister in Sicherheit bringt. Dafür müssen sie jedoch nach Cassardim reisen, ins Reich der Toten, die…

  • Fantasy,  Rezension

    Selkie Heart – Tochter des Meeres

    Ich liebe Geschichten über Unterwasserwelten und Felicity Green konnte mich schon mit ihrer Connemara-Saga begeistern, deswegen wollte ich natürlich auch ihr neues Buch lesen.   Inhalt Isla hatte es nicht leicht im Leben. Als sie acht Jahre alt ist, verschwindet ihre Mutter spurlos und sie wächst bei ihren Großeltern auf, die jedoch bei einem Autounfall ums Leben kommen. Jetzt heißt es für das Mädchen zurück in ihre Heimat auf die Orkney-Insel. Dort taucht plötzlich nackt und mittellos der mysteriöse Kass auf. Wo kommt er her und wieso sieht er ihrer Mutter so ähnlich? Isla verliebt sich in den Jungen und vertraut ihm blind, obwohl sie nichts von ihm weiß. Als…

  • Familiengeschichte,  Rezension

    Für immer die Deine

    Von diesem Buch hatte ich so viel Gutes gehört, dass ich es einfach lesen musste. Ich liebe ja Geschichten, die auf zwei Zeitebenen spielen, deswegen war ich sehr gespannt auf „Für immer die deine“.   Inhalt 1939: Die siebzehnjährige Klara verliebt sich in den Nachbarssohn Fritz und wird prompt von ihm schwanger. Trotz Skandal heiraten die beiden und sind sehr glücklich. Doch dann kommt der Einberufungsbescheid und Fritz muss an der Front kämpfen. Währenddessen kämpft Klara um ihr und das Überleben ihres Sohnes Paul. Zwischen Bombenhagel und Hungersnot lernt sie ihren Nachbarn besser kennen und erfährt, dass er ein gefährliches Geheimnis hütet. 2019: Die Journalistin Marie soll einen Artikel über…

  • Rezension,  Romantasy

    7 – Wie es begann

    Neue Bücher von Rose Snow sind immer ein absolutes Muss für mich. Dieses Mal liefert das Autorenduo aber erst einmal ein kleines „Lesehäppchen“, um die Leser auf ihre neue Reihe neugierig zu machen. Besonders interessant ist, dass diese Reihe mit der Reihe „Die 11 Gezeichneten“ verbunden ist. Die Vorgeschichte spielt vor den 11 Gezeichneten, die beiden Bände der 7-Reihe aber nach den Ereignissen aus „Die 11 Gezeichneten“. Ich muss gestehen, dass ich von den 11 Gezeichneten erst den ersten Band gelesen habe, jetzt aber einfach zu neugierig auf die neue Reihe bin, um nicht sofort weiterlesen zu wollen. Das heißt, dass ich mich wohl ein bisschen spoilern werde. Da ich…

  • Bookjournal

    Bookjournal

    Obwohl ich hier auf meinem Blog immer meine Monatsstatistiken festhalte mit meinen gelesenen Büchern und meinen Neuzugängen, wollte ich für 2020 einmal ein bisschen “mehr” und habe mich deshalb dazu entschieden, ein Bookjournal zu führen. Inzwischen gibt es ja eine unglaubliche Auswahl an Bookjournals, da ist es gar nicht so einfach, das Richtige zu finden. Ich habe nach einem Buch gesucht, das folgende Kriterien erfüllt: Es sollte nicht ZU hübsch sein, weil ich es sonst nicht über mich bringe, hineinzukritzeln :-p Es sollte Platz für genügend Bücher sein und nur wenig zusätzlichen “Schnickschnack” enthalten. Ich wollte eines haben, wo Platz dafür ist, ein Cover einzukleben. Außerdem wollte ich mir Notizen…

  • Fantasy,  Rezension

    Bloody Marry Me – Blut ist dicker als Whiskey

    Tatsächlich bin ich immer noch ein Fan von Vampirgeschichten, aber wie bei anderen Büchern auch, sollten diese nicht immer nach dem selben Schema ablaufen. Schon nach dem Klappentext weiß man, dass man hier einmal eine andere Story bekommt, deswegen freute ich mich sehr auf dieses Buch.   Inhalt Seit ihrer Kindheit hegt Kunststudentin Holly schon einen großen Traum: Sie möchte bei den Music and Movie Awards live dabei sein. Diese Veranstaltung ist aber Stars und ihren Begleitungen vorbehalten. Dort einen Platz zu bekommen, ist also für normale Menschen wie Holly nahezu unmöglich. Als die junge Frau jedoch in einer Fernsehshow auf die Vampirband „Bloody Mary“ trifft, scheint ihr Traum zum…

  • Jugendthriller,  Rezension

    Die Verbindung

    Was soll ich sagen: Ich liebe Bücher über Lügen und Intrigen und finde es sehr spannend, den Geheimnissen von Jugendlichen auf die Schliche zu kommen, deswegen wollte ich dieses Buch unbedingt lesen.   Inhalt Malin ist sehr aufgeregt, als sie ihren ersten Tag am Elite-College Hawthrone antritt. Wird sie sich dort wohlfühlen und Freunde finden? Doch ihre Bedenken sind unbegründet, denn schnell schließt sie sich der Clique rund um die beliebte Ruby und dem umschwärmten John an. Auch der reiche Sohn Khaled, Johns stiller Cousin Max und die ausgeflippte Gemma gehören dazu. Fortan verbringen die sechs fast ihre gesamte Freizeit miteinander, teilen Ängste, Geheimnisse, Träume und Hoffnungen. Doch als Ruby…