• Fantasy,  Rezension

    Eine Krone aus Stroh und Gold – Entfesselt

    Band 1 hat mich total begeistert und ich freute mich sehr darauf zu erfahren, wie Elvira Zeißler die Geschichte um König Alexander auflösen würde. Inhalt Während Alexander versucht Antworten auf Tharis zu finden, treibt Timur seinen Machthunger mit immer grausameren Methoden voran. Das zeigt Aliena, dass es mehr bringt, die Wahrheit über den König zu verbreiten, anstatt sich zu verstecken. Doch damit bringt sie Timur weiter auf ihre Spur. Da hilft Alexander nur noch eines: Er muss Ruslans Schwert finden um seinem Bruder etwas entgegensetzen zu können. Doch das Schwert hat seinen Preis. Ist Alexander bereit diesen zu bezahlen, auch, wenn es ihn für immer zerstören könnte?   Meine Meinung…

  • High Fantasy,  Rezension

    Wächter der Runen 2

    Inhalt Zu ihrem eigenen Schutz hat Ravaneas Mutter sie an einen geheimen Ort gebracht. Dort trifft sie auf den Runenschmiedlehrling Iain, der seine eigenen Erfahrungen mit dem Imperium gemacht hat. Deshalb bietet er Ravanea bei ihrer Suche Hilfe an. Währenddessen versuchen Finn und Aaron die junge Frau zu finden. Sie brauchen dringend die Hilfe des Erbauers, um Nura und damit die ganze Welt zu retten. Doch das klingt einfacher, als es wirklich ist, denn dieser wurde vor Jahrhunderten von einer einzigartigen Macht verborgen. Und das hat seinen Grund … .   Meine Meinung Der Einstieg ins Buch fiel mir relativ leicht. Obwohl Band 1 schon etwas her war, waren die…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Sommerträume am Gardasee

    Da ich bis jetzt alle Liebesromane von Julia K. Rodeit gelesen habe und mir jeder richtig gut gefallen hat, musste ich natürlich auch ihr neuestes Buch lesen.   Inhalt Nele hat das Gefühl in ihrem Leben festzustecken. Anstatt als Sportreporterin  ihr Wissen weiterzugeben, zwingt ihr Chef sie dazu langweilige Horoskope zu verfassen. Und auch ihr Langzeitfreund lässt ihr wenig Spielraum für eigene Entfaltung. Ihre beste Freundin rät ihr deshalb einmal etwas Verrücktes zu tun. Genau das macht sie auch, als sie nach einem Streit mit ihrem Partner von einem Rocker das Angebot bekommt, sie auf seiner Harley mitzunehmen. Kurzerhand steigt sie auf und macht sich gemeinsam mit ihm auf den…

  • High Fantasy,  Rezension

    Flerya – Drachenliebe

    Inhalt Flerya kann sich weder daran gewöhnen, dass sie ein Drache, noch, dass sie eine Prinzessin ist. Deshalb fällt es ihr schwer, sich ihrem Vater, König Gardorath anzunähern. Zu sehr schmerzt sie noch der Verrat, den Yadiran begannen hat. Während Flerya vor allem gegen sich selbst kämpft, gewinnen die Ghulkönigin und ihr Schlachtenlenker immer mehr an Macht. Es scheint, als wollen sie ganz Emirescha in Schutt und Asche legen. Doch Yadiran hat nur ein Ziel: Er will die Drachen und damit diejenigen vernichten, die für den Tod seiner Familie verantwortlich sind. Dafür ist ihm jedes Mittel recht … . Je grausamer die Ghul vorgehen, desto unausweichlicher scheint ein Krieg zu…

  • Dystopie,  Jugendthriller,  Rezension

    Becoming Elektra

    Dieses Buch hat mich sowohl vom Cover, als auch vom Klappentext sofort angesprochen.   Inhalt Isabel ist der jungen und schönen Elektra Hamilton wie aus dem Gesicht geschnitten. Das ist aber kein Zufall, sondern von Elektras Eltern so gewollt, denn sie haben für den Fall, dass ihrer Tochter etwas passiert vorgesorgt. Jetzt ist genau dieser Fall eingetreten, denn Elektra kam bei einem Reitunfall ums Leben. Da das weitreichende Folgen für die Verlobung mit Phillip von Halmen und damit für die Firmen von Elektras Vater mit sich bringen könnte, machen sie Isabel ein unmoralisches Angebot: Sie soll den Platz der jungen Erbin einnehmen und sich als sie ausgeben. Was anfangs wie…

  • New Adult,  Rezension

    Die Farbe von Schmerz

    ACHTUNG TRIGGERWARNUNG: In diesem Buch geht es um häusliche Gewalt!!   Von A.L. Kahnau hatte ich schon „Juli im Winter“ gelesen, das mich mit seinem ernsten Thema wirklich berührt hat. Ich finde es wichtig, dass es auch Bücher gibt, die die Realität widerspiegeln und das mit all ihren grausamen Facetten. Deshalb war ich sofort von dem Thema ihres neuen Buches angetan und wollte es unbedingt lesen.   Inhalt Romy sehnt ihren 18. Geburtstag herbei, aber nicht deswegen, weil sie dann die Clubs unsicher machen und Alkohol trinken kann, sondern, weil sie dann endlich ausziehen und von ihrem Stiefvater wegkommen kann. Dieser hat nämlich seine ganz eigenen Vorstellungen davon, wie Romy…

  • Liebesgeschichte,  New Adult,  Rezension

    Show me the stars

    Was habe ich mich auf dieses Buch von Kira Mohn gefreut und darauf hingefiebert und dann war es viel zu schnell zu Ende … .   Inhalt Liv hatte immer nur ein Ziel vor Augen: Sie wollte Journalistin werde. Gerade als sie diesem einen Schritt näher ist, zerplatzt ihr Traum und sie steht vor dem Nichts. Da kommt es ihr gerade recht, dass auf einer einsamen Insel in Irland ein Housesitter für einen Leuchtturm gesucht wird. Spontan lässt sie alles hinter sich und macht sich auf, um sich eine Auszeit zu gönnen und herauszufinden, wie es  weitergehen soll. Doch gerade als sie denkt, dass sie die nächsten sechs Monate einsam…

  • Jugendbuch,  Liebesgeschichte,  Rezension

    The way to find trust

    Im Moment habe ich ein kleines Faible für Geschichten mit ernstem Hintergrund, deswegen hat mich hier der Klappentext besonders angesprochen und ich war sehr gespannt, was mich erwarten würde.   Inhalt Ben und Lara haben in der Wohngemeinschaft der Lebenshilfe ein neues Zuhause gefunden, in dem sie sich wohl und beschützt fühlen können. Endlich fängt Lara an, sich wie ein richtiger Teenager zu benehmen und lässt sich von Alina und Mareike mit auf Partys nehmen und feiert bis in die Morgenstunden. Währenddessen kämpft Ben immer mehr mit seiner Vergangenheit, die sich wie ein dunkler Schatten über ihn gelegt hat. Als beste Freundin steht Lara ihm natürlich zur Seite. Doch plötzlich…

  • Familiengeschichte,  Rezension

    Pfauensommer

    Bei Familiengeschichten und dunklen Geheimnissen kann ich ja nie widerstehen, deswegen hat mich „Pfauensommer“ so sehr gereizt. Von Hannah Richell hatte ich auch noch nie etwas gelesen, was ich jetzt jedoch gerne ändern wollte. Inhalt Niemand hat je geahnt, was einst, vor sechzig Jahren hinter den Türen von Cloudesley Manor wirklich passiert ist. Seit diesem einen verhängnisvollen Tag ist das Zimmer im Westflügel verschlossen und die Beteiligten hüllen sich in Schweigen. Doch die Schatten der Vergangenheit drängen an die Oberfläche und als Maggie zurückkehrt ist es fast so, als wollte dieses alte Gemäuer endlich seine Geschichte erzählen. Auf der Suche nach Antworten stößt die junge Frau jedoch auf ein dunkles…

  • Fantasy,  Rezension

    Zwielichtfunkeln – Isabellas Schatten

    Bei diesem Buch hat mich zuerst das Cover angezogen und ich wollte unbedingt wissen, was dahintersteckt. Doch auch der Klappentext klang sehr vielversprechend. Im Moment häufen sich die Bücher, in denen es um psychische Krankheiten geht und ich finde es sehr wichtig, dass diese Themen aufgegriffen werden. Deshalb war ich sehr gespannt auf diese Geschichte.   Inhalt Bei einem Unfall stirbt Stellas Zwillingsschwester Isabella, während sie schwerverletzt überlebt. Doch ein Leben ohne ihre zweite Hälfte ist für das Mädchen kein Leben, deswegen beschließt sie, diesem ein Ende zu setzen. Der Selbstmordversuch misslingt jedoch und Stella kommt auf einen Therapiehof, wo sie lernen soll, dass ihr Leben trotz allem lebenswert ist.…