• High Fantasy,  Rezension,  Werbung

    Elesztrah – Dunst und Schimmer

    Nachdem ich von den ersten drei Bänden der Elesztrah-Reihe absolut begeistert war, freute ich mich wirklich sehr auf diese Fortsetzung und war mehr als gespannt auf den Kampf zwischen Fayori und Lawinia.   Inhalt Nach wie vor verstecken sich Sedan und Fayori beim Clan der „Avium Circulo“. Dort soll die junge Elfe lernen ihre Gabe zu beherrschen, um Lysanna aus den Fängen der dunklen Fürstin zu befreien. Das ist jedoch leichter gesagt als getan, spukt ihr doch Sedan ständig im Kopf herum und stört ihre Konzentration. Der Seelenlose kümmert sich in der Zwischenzeit darum, dass die Spatzen zu Krähen ausgebildet werden, denn längst hat Lawinia erfahren, dass die Vögel Fayori…

  • Familiengeschichte,  Rezension,  Werbung

    Zeit der wilden Rosen

    Schon als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe, war für mich klar, dass ich dieses Buch haben muss. Ich liebe Geschichten, die auf zwei Zeitebenen spielen und in denen es um ein Familiengeheimnis geht und war deshalb sehr gespannt, was sich in diesem Buch alles enthüllen würde.   Inhalt Aufgrund ihrer epileptischen Anfälle wird Caitlin in das Sanatorium Rose Hill in Südengland eingeliefert. Auch wenn das Anwesen wunderschön ist und die Rosen im Garten die junge Frau geradezu magisch anziehen, täuscht das nicht über die menschenunwürdige Behandlung und die brutalen Therapiemethoden hinweg, die den Patienten auf Rose Hill angediehen werden. Caitlin will sich das nicht einfach gefallen lassen…

  • Buchbox,  Buchvorstellung,  Werbung

    Unpacking: Rosenbox

    Wer mich und meinen Lesegeschmack kennt, weiß, dass ich ein absolutes Faible für Geschichten rund um Familiengeheimnisse habe. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich gemeinsam mit Autorin Serena Avanlea ein paar Aktionen rund um ihren Roman “Zeit der wilden Rosen” planen durfte. Passend zum Buch hat die Autoren auch ein paar tolle Bloggerboxen verschickt und ich durfte eine davon auspacken.                   Natürlich strahlte mir nach dem Öffnen gleich jede Menge “rosa” entgehen, was super zu den Rosen und damit zum Buch passt. Besonders gut gefielen mir die Lesezeichen mit dem Cover, die mir sofort ins Auge sprangen. Sie fangen die…

  • Rezension,  Werbung

    Das Honigmädchen

    Bücher von Claudia Winter sind für mich seit ihren Aprikosenküssen schon ein absolutes Muss. Ich bin dem Charme dieser Geschichten inzwischen hoffnungslos verfallen und freute mich deswegen schon sehr auf das neue Buch dieser Autorin.   Inhalt Als die Ehe von Camilla in die Brüche ging, musste sie ihren Vater um einen Job im Familienunternehmen bitten. Seit dem versucht sie nicht nur ihm zu beweisen, dass sie diese Aufgabe meistern kann, sondern vor allem auch sich selbst. Das wiederrum stellt jedoch die Beziehung zu ihrer fünfzehnjährigen Tochter Marie auf eine harte Probe. Als die Rebellion von Marie gerade einen Höhepunkt erreicht, schickt Camillas Vater die beiden in die Provence, um…

  • Buchvorstellung,  Gewinnspiel,  Werbung

    Reihenvorstellung und Gewinnspiel

    Neulich in einer Strandvilla in Lübeck-Travemünde:   „Was?“ Bill reißt die Augen auf. „Johanna hat Sofies Geschichte aufgeschrieben?!!!“ Karvin lächelt. „Ja, hat sie.“ Bills Augen werden größer. „Kann das jetzt etwa jeder lesen?!“ „Klar“, nickt Karvin. „Das ist der Sinn von Buchveröffentlichungen.“ „Oha!“ Bill legt den Kopf schief. „Was hat sie denn aufgeschrieben?“ Karvin grinst. „Na alles, denke ich. Warum?“ „Alles“, keucht Bill und schluckt. „Uiuiui. Bist du sicher?“ „Na logen. Das sind vier dicke Bücher geworden.“ „Vier?!“, quitscht Bill. „Genau“, erwidert Karvin bedeutungsschwer. „Du kommst da auch drin vor.“ „Ich?!“ Bill japst nach Luft und schaut sich nervös um. „Ohauha! Aber warum das denn? Es reicht doch, wenn sie…

  • Liebesgeschichte,  Rezension,  Werbung

    Das kleine Café am Meer

    Von Anjas Saskia Beyer habe ich schon einige Bücher gelesen und war immer begeistert, deswegen freute ich mich auch auf ihr neuestes Werk.   Inhalt Für Hannah Blumberg läuft es gerade nicht besonders gut: Ihr Arbeitsvertrag als Assistentin in der Modebranche wird nicht verlängert und ihr Freund macht auch noch ganz plötzlich mit ihr Schluss. Da kommt es ihr gerade recht, dass ihre Freundin Lucia sie bittet, sie in ihrem kleinen Café am Meer in Mallorca zu besuchen. Doch ohne Geld wird das schwierig. Zum Glück weiß auch hier Lucia Rat: Hannah kann in der Pension ihres Freundes Sam jobben und bekommt dafür gratis Kost und Logie. Die Auszeit soll…

  • Buchbox,  Werbung

    Buchbox: Bücherbüchse

    ACHTUNG: Dieser Beitrag enthält Spoiler zur Buchbox “Bücherbüchse” im Februar mit dem Thema “Überirdisch”.   Diese Box wurde mir zu Zwecken der Vorstellung kostenlos zur Verfügung gestellt. Das beeinträchtigt jedoch nicht meine Meinung zur Box. Ich möchte den Beitrag jedoch deswegen laut § 6 TMG als Werbung kennzeichnen.   Anfang des Jahres hat eine neue Buchbox das Licht der Welt entdeckt: Die Bücherbüchse. Da ich hier auf meinem Blog ja Buchboxen mit deutschen Büchern teste, musste ich natürlich auch diese neue Box testen. Die Februarbox kam am 08.03 bei mir an und man sieht schon von außen, dass es sich um die Bücherbüchse handelt, was ich immer sehr schön finde.…

  • Buchvorstellung,  Werbung

    Die Tierkriegerin

    Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das am 08.03 ganz frisch erschienen ist: “Die Tierkriegerin und das Ende der Menschheit” von Felicity Green.   Titel: Die Tierkriegerin und das Ende der Menschheit (Band 1) Autorin und Bildrechte: Felictiy Green Genre: Fantasy-Dystopie Seitenzahl: 356 Preis eBook: 3,99 € (D) Preis TB: 11,99 € (D) ISBN: 9783749428182   Klappentext: Als Alannah in die Klinik für aggressive Jugendliche auf einer einsamen Shetland-Insel eingewiesen wird, glaubt sie, endlich Hilfe und Freunde gefunden zu haben. Ja, im charismatischen Nic vielleicht sogar mehr als einen Freund. Bis sich herausstellt, dass man Alannah dort nicht behandeln, sondern das aus ihr machen will, vor dem sie sich…

  • Rezension,  Werbung

    Adular – Schutt und Asche

    Schon beim Cover und dem Klappentext hatte mich der Sternensand Verlag und ich war sehr gespannt auf das Buch. Ich bin ja ein großer Fan von High Fantasy, hatte aber etwas Bedenken, da es mit einer Altersempfehlung versehen wurde.   Inhalt In Adular leben Menschen, Zwerge, Magier, Waldelfen, Hochelfen und Dunkelelfen zusammen. Nicht jedoch friedlich, denn die Dunkelelfen werden von jeher unterdrückt. Sie gelten als minderwertig und werden wie Sklaven oder sogar Tiere behandelt. Auch Dûhirion musste früh lernen, dass er weniger wert ist, als der Dreck unter den Stiefeln der anderen Mitbewohner von Adular. Doch während die restlichen Dunkelelfen niedere Dienste verrichten und in Armut leben müssen, wurde Dûhirion…

  • Blogtour,  Werbung

    Reiseblogtour – Das kleine Café am Meer

    Liebes Tagebuch, du wirst es kaum glauben, wo ich mich momentan aufhalte … richtig: In Mallorca. Gerade sitze ich am Strand, lausche dem Rauschen des Meeres und versuche die Erlebnisse der letzten Tage zu sortieren, um dir zu berichten, wieso ich mich so plötzlich in Spanien befinde. Wie du weißt lief es in letzter Zeit nicht gerade gut in meinem Job. Ja, ich liebe die Mode, deswegen habe ich ja Modedesign studiert und es ist mir auch klar, dass man als Assistentin eines Designers einiges einstecken muss, aber ganz ehrlich, SO muss ich mich nicht behandeln lassen und genau das habe ich van Loon auch gesagt. Tja, was dann geschah…