• Jugendthriller,  Rezension

    Die Nacht der Acht

        *Werbung / Rezensionsexemplar   Inhalt Quentin läd seine Freunde in die neue Villa seiner Eltern ein, die abgelegen in den Bergen liegt. Um die Party etwas spannender zu gestalten stellen sie diese unter das Motto: Wer sich erschreckt muss trinken. Was anfangs noch als Spaß beginnt, wird schnell zum bitteren Ernst, als der Geist einer tot geglaubten Mitschülerin auftaucht und es keinen Handyempfang mehr gibt. Abgeschnitten von der Außenwelt läuft die Nacht bald aus dem Ruder, als einer nach dem anderen verschwindet… .   Meine Meinung Normalerweise hätte ich nie zu dem Buch gegriffen, denn Thriller sind so gar nicht mein Genre. Ich grusel mich viel zu schnell…

  • Historischer Roman,  Rezension

    Die Hofgärtnerin

        *Werbung / Rezensionsexemplar   Inhalt Die Liebe zu den Blumen hat Marleene von ihrem Vater in die Wiege gelegt bekommen. Dieser war an der Hofgärtnerei angestellt und nach seinem Tod träumt Marleene davon, in seine Fußstapfen zu treten und selbst eine Gärtnerlehre dort zu beginnen. Diese Möglichkeit ist 1891 aber einzig den Männern vorbehalten. Um ihren Traum trotzdem zu verwirklichen verkleidet sich die junge Frau kurzerhand und ergattert tatsächlich eine Lehrstelle in der geliebten Hofgärnterei. Doch die anderen Arbeiter machen es ihr nicht leicht und als sie dann auch noch auf die Söhne des Gärtnereibesitzers trifft, wird ihr Leben schließlich gänzlich auf den Kopf gestellt.   Meine Meinung…