• Liebesgeschichte,  Rezension

    Die Ewigkeit des Augenblicks

    Das erste Buch von Stefanie Hohn hat mir sehr gut gefallen, deswegen war ich sehr gespannt auf ihr zweites Werk und freute mich, dass ich es lesen durfte.   Inhalt Seit Ava ihre Tochter verloren hat und kurz darauf wegen einer Augenkrankheit auch nicht mehr arbeiten konnte, sieht sie in ihrem Leben nicht mehr viel Sinn. Um einen kompletten Neuanfang zu starten, zieht sie mit ihrem Mann nach Frankreich. In einem Vorort von Paris hat sie dafür ein kleines, gemütliches Haus ausgesucht. Doch nur im Museum zwischen den Skulpturen von Rodin scheint sie sich wirklich zuhause zu fühlen. Fortan fängt sie an, sich immer mehr für Kunst zu interessieren. Da…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Happy End mit Honigkuss

    Schon die Tea Time Reihe von Janina Venn-Rosky habe ich sofort in mein Herz geschlossen, deswegen wollte ich natürlich auch dieses Buch unbedingt lesen, noch dazu eines über eine Autorin. Da kann ich ja nie widerstehen.   Inhalt Mia ist Autorin und ihre Figuren sind im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Leben gegriffen, denn sie geht in ihrem Lieblingscafé Florabella auf Suche nach Inspiration. Doch während Mia stets dafür sorgt, dass ihre Protagonistinnen ein Happy End in Sachen Liebe erleben, hat sie selbst dieser nach einer schmerzvollen Erfahrung abgeschworen. Dieser Vorsatz wird jedoch hart auf die Probe gestellt, als einer ihrer Charaktere plötzlich auch im richtigen Leben die Nähe…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Sommerträume am Gardasee

    Da ich bis jetzt alle Liebesromane von Julia K. Rodeit gelesen habe und mir jeder richtig gut gefallen hat, musste ich natürlich auch ihr neuestes Buch lesen.   Inhalt Nele hat das Gefühl in ihrem Leben festzustecken. Anstatt als Sportreporterin  ihr Wissen weiterzugeben, zwingt ihr Chef sie dazu langweilige Horoskope zu verfassen. Und auch ihr Langzeitfreund lässt ihr wenig Spielraum für eigene Entfaltung. Ihre beste Freundin rät ihr deshalb einmal etwas Verrücktes zu tun. Genau das macht sie auch, als sie nach einem Streit mit ihrem Partner von einem Rocker das Angebot bekommt, sie auf seiner Harley mitzunehmen. Kurzerhand steigt sie auf und macht sich gemeinsam mit ihm auf den…

  • Liebesgeschichte,  New Adult,  Rezension

    Show me the stars

    Was habe ich mich auf dieses Buch von Kira Mohn gefreut und darauf hingefiebert und dann war es viel zu schnell zu Ende … .   Inhalt Liv hatte immer nur ein Ziel vor Augen: Sie wollte Journalistin werde. Gerade als sie diesem einen Schritt näher ist, zerplatzt ihr Traum und sie steht vor dem Nichts. Da kommt es ihr gerade recht, dass auf einer einsamen Insel in Irland ein Housesitter für einen Leuchtturm gesucht wird. Spontan lässt sie alles hinter sich und macht sich auf, um sich eine Auszeit zu gönnen und herauszufinden, wie es  weitergehen soll. Doch gerade als sie denkt, dass sie die nächsten sechs Monate einsam…

  • Jugendbuch,  Liebesgeschichte,  Rezension

    The way to find trust

    Im Moment habe ich ein kleines Faible für Geschichten mit ernstem Hintergrund, deswegen hat mich hier der Klappentext besonders angesprochen und ich war sehr gespannt, was mich erwarten würde.   Inhalt Ben und Lara haben in der Wohngemeinschaft der Lebenshilfe ein neues Zuhause gefunden, in dem sie sich wohl und beschützt fühlen können. Endlich fängt Lara an, sich wie ein richtiger Teenager zu benehmen und lässt sich von Alina und Mareike mit auf Partys nehmen und feiert bis in die Morgenstunden. Währenddessen kämpft Ben immer mehr mit seiner Vergangenheit, die sich wie ein dunkler Schatten über ihn gelegt hat. Als beste Freundin steht Lara ihm natürlich zur Seite. Doch plötzlich…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Für immer heißt nicht für ewig

    Der Klappentext von diesem Buch hat mich sofort angesprochen, vielleicht, weil ich genau der Zielgruppe entspreche ;) Auf jeden Fall freute ich mich sehr darauf, mal wieder eine Liebesgeschichte mit älteren Protagonisten zu lesen (vielleicht sollte ich nicht immer zu Jugendbüchern greifen :D).   Inhalt Nie im Leben hätte Jessie gedacht, dass „für immer nicht für ewig“ heißen könnte, doch dann verliebt sich ihr Mann Achim in eine andere und von heute auf morgen steht die Frau vor einem Trümmerhaufen, der sich ihr Leben nennt. Ohne Mann, ohne Dach über dem Kopf und ohne Job, dafür aber mit gebrochenem Herzen muss Jessie sich ihrer Zukunft stellen. Das fällt ihr schwerer,…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Heideblütenküsse

    Seit ich „Törtchen zum Verlieben“ gelesen habe, warte ich sehnsüchtig auf neuen Lesestoff von Silvia Konnerth. Deshalb war für mich auch sofort klar, dass ich „Heideblütenküsse“ lesen muss.   Inhalt So hat Emma sich ihr Leben ganz sicher nicht vorgestellt: Gerade hat sie ihre Scheidung hinter sich gebracht, da schickt ihr Chef sie ausgerechnet in ihren Heimatort, den sie seit 16 Jahren nicht mehr betreten hat. Dort soll sie die Pension ihrer Jugendliebe Mark kaufen. Dieser hasst Emma jedoch seitdem sie vor so vielen Jahren einen Fehler begangen und die Lüneburger Heide verlassen hat. Vielleicht wird es ja für Emma endlich Zeit, sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Das ist jedoch…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Das Glück hat viele Seiten

    Die Bücher von Elvira Zeißler und Ellen McCoy sind aus meinem Bücherregal nicht mehr wegzudenken, deswegen wollte ich unbedingt auch einmal eines lesen, das sie unter dem Pseudonym „Ella Zeiss“ geschrieben hat. Was wäre da geeigneter, als ein Buch über die Liebe zu  Büchern? Da konnte ich natürlich nicht widerstehen.   Inhalt Vor Jahren hat Hannah ihrem Heimatort den Rücken gekehrt und damit auch dem Buchladen von Tante Marlies. Als diese jedoch stirbt, vererbt sie ausgerechnet ihrer Nichte dieses zauberhafte kleine Geschäft. Hannah möchte es aber nicht behalten, zu viele Erinnerungen hängen daran. Zum Glück findet sie in dem attraktiven Geschäftsmann Ben schnell einen Käufer. Doch er kann mit den…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Hufspur in den Dünen

    Inhalt Julie Sommer ist Rechtsanwältin und kümmert sich um die Übernahmen von Firmen. Als sie nach einer Autopanne durch Zufall auf dem maroden Schröder-Hof landet, sieht sie ihre Chance gekommen. Ihr Chef möchte den Verkauf des Reiterhofes schon lange vorantreiben und wenn Julie das gelingen sollte, muss er ihr einfach die Teilhaberschaft anbieten. Als Gast getarnt versucht sie, an Hintergrundinformationen zu kommen. Das stellt sie sich jedoch leichter vor, als es wirklich ist, denn schnell schleichen sich die Familie Schröder und die Pferde in ihr Herz. Allen voran David Schröder, der charmante Hofbesitzer. Nicht umsonst heißt es: Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde und auch Julie…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Der Wind nimmt uns mit

    Die Bücher von Katharina Herzog sind für mich immer ein absolutes Must-Have und auch nicht mehr aus meinem Bloggerleben wegzudenken. Ich liebe ihre Geschichten und sie begleiten mich wirklich schon von Anfang an. Deshalb freute ich mich auch schon unglaublich auf „Der Wind nimmt uns mit“. Der Klappentext gefiel mir sofort sehr gut und ich war gespannt, was die Autorin daraus wieder zaubern würde. Inhalt Maya hat keinen festen Wohnsitz und ihr gesamter Besitz passt in einen kleinen Rucksack. Als Reisebloggerin braucht sie jedoch auch nicht mehr, denn es hält sie nie länger an ein und demselben Ort. Stattdessen liebt sie es, um die Welt zu reisen und möglichst viel…