• Liebesgeschichte,  Rezension

    Das Lied der Toskana

    Zuerst hat Katrin Rodeit ja nur Krimis geschrieben. Mit „Summer Love“ hat sie zum ersten Mal einen Ausflug in das Liebesroman-Genre gemacht und schon da war ich total begeistert, deshalb musste ich natürlich „Das Lied der Toskana“ auch sofort lesen.   Inhalt Franzi sollte überglücklich sein: Als Sängerin darf sie ihren großen Traum leben und schließlich macht ihr auch noch ihr Lebensgefährte, ein angesehener Politiker einen Heiratsantrag. Nur leider scheint Franzis Körper dem ganzen Stress nicht gewachsen zu sein und sie findet sich nach einem Kreislaufkollaps im Krankenhaus wieder. Ihr Vater erkennt die Warnsignale und quartiert Franzi kurzerhand bei ihrer Großmutter in einem kleinen Dorf in der Toskana ein. Doch…

  • Familiengeschichte,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Träume der Provence

    Anja Saskia Beyer konnte mich schon mit ihren vorherigen Büchern völlig überzeugen, deswegen musste ich natürlich auch ihr neuestes Werk sofort lesen.   Inhalt Die Liebe hat es mit Marie nicht gut gemeint: Von ihrem Ehemann betrogen und sitzengelassen, konzentriert sie sich ganz auf ihren Sohn Robin. Als dieser krank wird, ist klar, dass sie für ihn die beste Behandlung möchte, die es gibt. Das bedeutet aber auch, dass sie eine Reise nach Amerika zu einem Spezialisten finanzieren muss und das ohne richtige Ausbildung und ohne Job. Eine Chance sieht Marie, als sie in den Hinterlassenschaften ihrer Mutter ein Foto von einem Gemälde findet. Das Bild ist von einem bekannten…

  • Familiengeschichte,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Der letzte Liebesbrief

    Von J. Vellguth habe ich schon einige Bücher gelesen und jedes hat mich auf seine Art begeistert und fasziniert. “Der letzte Liebesbrief” fiel jedoch noch einmal in ein anderes Genre und ich war sehr gespannt darauf, wie der Autorin diese Umsetzung gelingen würde.       Inhalt Nell ist bei ihrer Tante Bernadette aufgewachsen und wurde von dieser immer liebevoll umsorgt. Jetzt möchte sie ihr etwas zurückgeben und sie auch glücklich wissen. Helfen soll ihr dabei ein Liebesbrief, den sie in den Sachen ihrer Tante gefunden hat. Dieser soll sie zu dem geheimnisvollen Briefeschreiber führen und Bernadette die Liebe zurückbringen. Auf ihrer Suche lernt Nell den Mode-Fotografen Sam kennen. Auch…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Mein (nicht ganz) perfektes Leben

    Nachdem mich Sandra Binder bereits mit ihrem Buch „Die Frauen von Ballycastle“ begeistert hat, wollte ich natürlich auch ihr neues Werk unbedingt lesen.   Inhalt Lila glaubt nicht an die wahre Liebe, wohl aber an ihren Plan, den sie als Kind geschmiedet hat: Sie möchte einen wohlhabenden Mann heiraten, der sie und ihre Mutter absichert, für den sie aber keine Gefühle entwickeln wird. Ihr Freund Flo passt super in diesen Plan, bis er sie betrügt und sie ihn fast überfährt. Danach läuft nichts mehr wie geplant: Lila muss in ein Mietshaus einziehen, ohne Möbel, ohne Geschirr und vor allem ohne Mann. Dafür freundet sie sich mit ihrem Nachbarn Fred an.…

  • Familiengeschichte,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Die Frauen von Ballycastle

    Als mich Sandra Binder fragte, ob ich “Die Frauen von Ballycastle” lesen wollte, war ich sofort Feuer und Flamme, denn ich liebe Familiengeschichten, bei denen es darum geht, Geheimnisse zu lüften.   Inhalt: Fina Ramsay hat sich einen kleinen Traum erfüllt, als sie die kleine Buchhandlung „The Reading Corner“ eröffnet hat. Dieser Traum droht jedoch zu platzen, als gegenüber eine Filiale der McClary’s-Books-Kette aufmacht. Seitdem versucht sie sich dagegen zu wehren, indem sie dem Besitzer Liam McClary böse Mails schreibt. Während Fina mit ihrem Laden ums Überleben kämpft, muss sie auch noch feststellen, dass die McClarys plötzlich überall sind. So findet sie z.B. den Namen in einem Brief, den ihre…

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Robin – High in the Sky

    So lange schon bin ich mit Charlotte Taylor auf Facebook befreundet und hab sie auch schon häufig auf den Buchmessen getroffen, doch irgendwie habe ich es nie geschafft, etwas von ihr zu lesen und das, obwohl ihre Bücher wirklich wunderbar klingen. Bei “Robin – High in the Sky” habe ich gar nicht mehr gezögert, sondern sofort zum Buch gegriffen und freue mich wirklich, dass ich es getan habe. Inhalt: Gerade erst hat das Schicksal Anwältin Robin Stewart und Entwicklungshelfer Sky Forrester übel mitgespielt. Um ihre Wunden zu lecken verkriechen sich beide in San Francisco und werden dort unfreiwillig Mitbewohner. Was anfangs eine Notlösung ist, wird schnell mehr: Denn aus den…

  • ChickLit,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Summer Love – Urlaub ins Glück

       Titel: Summer Love – Urlaub ins Glück  Autor/in: Sally Rose  Seitenzahl: 88  Preis: 0,99 € (D)  Cover / Bildrechte: Sally Rose Inhalt: Als Helena von ihrem Chef nach Mallorca geschickt wird, um dort das neue Hotel von Mark Völk genau unter die Lupe zu nehmen und einen Artikel darüber zu schreiben, sieht die Journalistin ihre Chance gekommen, sich endlich zu beweisen. Sie nimmt sich vor, besonders kritisch zu sein und lauert geradezu auf einen Skandal. Diesen könnte sie in Marks Privatleben finden, denn seine eiserne Regel „Fange nie etwas mit einem Gast an“ kommt nicht von ungefähr. Er hat sich schon einmal die Finger verbrannt und denkt gar nicht…

  • Contemporary,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Wenn die Nacht Träume regnet – Teil 1

         Titel: Wenn die Nacht Träume regnet – Teil 1  Autor/in: Mirjam H. Hüberli  Seitenzahl: 130  Preis: 1,99 € (D)  Cover / Bildrechte: Mirjam H. Hüberli Inhalt: Schon als Davis Chloe im Sandkasten verteidigt, ist es um das Mädchen geschehen. Er ist einfach ihr Held in strahlender Rüstung, weswegen sie ihn nie ganz vergessen kann. Auch nicht, als er plötzlich einfach verschwindet. Was ist aus Davis geworden? Und denkt er vielleicht auch ab und zu an Chloe? Als das junge Mädchen Jahre später nach einem Reitunfall im Krankenhaus liegt und dort irgendwann aus heiterem Himmel eine Gummiente vorfindet, ist sie sich ganz sicher, dass Davis sich an sie erinnert.…

  • Gegenwartsliteratur,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Der kleine Teeladen zum Glück

         Titel: Der kleine Teeladen zum Glück  Autor/in: Manuela Inusa  Verlag: blanvalet  Seitenzahl: 287  Preis: 9,99 € (D)  Cover / Bildrechte: Randomhouse / blanvalet   Inhalt: In der Valerie Lane gibt es noch diese süßen kleinen Läden, die von ihren Besitzerinnen mit viel Liebe geführt werden. Da gibt es das Antiquitätengeschäft, das Wollparadies, die Chocolaterie, den Geschenkeladen und außerdem Laurie’s Tea Corner. Laurie liebt Tee über alles, deswegen ist sie glücklich, dass sie ihre Liebe und Leidenschaft zu ihrem Beruf machen und ihren Teeladen eröffnen konnte. Doch nicht nur ihr kleines Geschäft, sondern auch ihre vier Freundinnen aus der Valerie Lane bereichern ihr Leben. Einzig der Mann fürs Leben…

  • Contemporary,  Liebesgeschichte,  Rezension

    Nur noch ein einziges Mal

         Titel: Nur noch ein einziges Mal  Autor/in: Colleen Hoover  Verlag: dtv  Seitenzahl: 400  Preis: 14,95 € (D)  Cover / Bildrechte: dtv Verlag Inhalt: Lily ist nach Boston gezogen, weg von ihrem Elternhaus, in dem sie es nie leicht hatte. Frei von ihren Fesseln versucht sie sich ein neues Leben aufzubauen. Zufällig trifft sie auf Ryle, ein gutaussehender, angehender Arzt. Er scheint ihr Gegenstück zu sein und perfekt zu ihr zu passen. Doch gerade als die beiden sich näherkommen, taucht plötzlich Atlas wieder in Lilys Leben auf. Ihre erste große Liebe, die sie nie wirklich vergessen konnte. Als Ryle von Atlas erfährt, werden Lilys Gefühle für ihn auf eine…