• Liebesgeschichte,  Rezension

    Wie sagt man ich liebe dich

    Bücher von Claudia Winter sind seit ihren „Aprikosenküssen“ ein absolutes Muss für mich. Deshalb habe ich auch ihr neuestes Werk „Wie sagt man ich liebe dich“ sofort begonnen.   Inhalt Eigentlich hatte sich die gehörlose Maelys ihr Leben anders vorgestellt, als sie ein Kunststipendium in Paris angeboten bekam. Doch als ihre Tante erkrankt und die Mietschulden immer höher werden, bleibt ihr nichts anderes über, als ihr Talent auf dem Montmartre Touristen anzubieten. Dort begegnet sie jedoch dem charismatischen António, der ihr prompt ein Angebot macht, das sie nicht ausschlagen kann. In Lissabon soll sie ein Porträt von seinem Großvater zeichnen. Gemeinsam mit Valérie tritt sie diese Reise an und wandelt…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Wo die Sterne tanzen

    Inhalt Nele steht gerade an einem Scheidepunkt in ihrer Zukunft, da muss sie zurück in ihre Vergangenheit. Ihre Oma Lotte ist gestorben und sie muss gemeinsam mit ihrer Mutter das Deichschlösschen auf Juist ausräumen. Dort hat sie viele schöne Sommer verbracht und ihre erste große Liebe kennengelernt: Henry. Doch eine schicksalhafte Nachricht hat alles verändert und Nele blieben nur die Erinnerungen an diesen ersten schönen Kuss, die durch eine erneute Begegnung mit Henry auf Juist wieder lebendig werden. Schnell wird Nele klar: Erst wenn sie mit der Vergangenheit Frieden geschlossen hat, ist sie bereit für die Zukunft.   Meine Meinung Im Prolog befinden wir uns mit Nele im Jahr 1991…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Die geheimnisvollen Gärten der Toskana

    Von Anja Saskia Beyer habe ich schon einige Bücher gelesen und war jedes Mal wieder begeistert, deswegen musste ich natürlich auch zu ihrem neuesten Werk greifen.   Inhalt Von ihrem Freund betrogen, verliert Jessy auch noch ihren Job in einem Blumenladen. Ein Neuanfang ist jetzt genau das Richtige. Da kommt die Jobanzeige in der Toskana zur richtigen Zeit. Zwei Monate Gartenarbeit in der Sonne Italiens klingt wie ein Traum für sie. Kurzentschlossen packt sie ihre Koffer und steht kurz darauf vor der Villa von Gregorio Russo. Der ist anfangs alles andere als begeistert, hat er doch mit einem männlichen Helfer gerechnet. Doch langsam gräbt sich Jessy nicht nur durch den…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Heidesommerträume

    Silvia Konnerth ist aus meinem Bücherregal inzwischen nicht mehr wegzudenken und spätestens nach ihrem letzten Heideroman hat sie mich für diese Lokation total begeistert, deswegen musste ich natürlich auch ihr neuestes Buch sofort lesen.   Inhalt Carolin ist Bestsellerautorin von Liebesromanen, doch ihr neuestes Projekt bereitet ihr wirklich Probleme. Das merkt sogar ihre Lektorin, aber die Schriftstellerin weiß trotzdem nicht, was sie verändern könnte. Da hilft nur eines: Ein Tapetenwechsel. Zum Glück führt ihre Schwester Lola ein Hotel in der Lüneburger Heide. Dorthin möchte sie sich zum Schreiben und zum Kraft tanken zurückziehen. Doch kaum dort angekommen überschlagen sich die Ereignisse und Lola packt kurzerhand die Koffer und verschwindet spurlos.…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Mit Lampenfieber und Musik

    Inhalt Tessa hat sich gerade von ihrem Mann getrennt und steht jetzt erst einmal vor dem Nichts: Ohne Wohnung, ohne Job und ohne Selbstbewusstsein weiß sie nicht so recht, wie ihre Zukunft aussehen soll. Eine spontane Begegnung mit Leadsänger Ben und seinem Bruder Andy bringt die Wendung. Als sie diesen kurzerhand aus der Klemme hilft, bietet Ben ihr einen Job als Kindermädchen bei ihnen in der Großfamilie an. Aber nicht alle sind von Tessa sofort begeistert. Doch die junge Frau beweist, dass sie das Herz auf dem rechten Fleck hat und wird bald zu einem wertvollen Mitglied der Familie. Endlich fühlt sie sich irgendwo wieder richtig zuhause. Dieses Glück könnte…

  • Liebesgeschichte,  Rezension,  Weihnachtsbuch

    Bratapfel am Meer

    „Bratapfel am Meer“ war mein erstes Buch von Anne Barns und ich war sehr gespannt darauf, was mich erwarten würde.   Inhalt Als Intensivkrankenschwester hat Caro einen anspruchsvollen Job, der sie täglich mit dem Tod konfrontiert. Als jedoch ihre Patientin Elfriede plötzlich stirbt, lässt sie die junge Frau nicht nur mit Trauer zurück, sondern auch mit einer besonderen Aufgabe: Sie soll deren Perlenkette zu ihren großen Liebe zurück nach Juist bringen. Das ist genau der Anstoß, den Caro gebraucht hat, um sich endlich einmal eine Auszeit zu gönnen und über ihre Zukunft nachzudenken. So macht sie sich auf den Weg auf die kleine Nordseeinsel mit im Gepäck eine Menge Fragen…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Die Ewigkeit des Augenblicks

    Das erste Buch von Stefanie Hohn hat mir sehr gut gefallen, deswegen war ich sehr gespannt auf ihr zweites Werk und freute mich, dass ich es lesen durfte.   Inhalt Seit Ava ihre Tochter verloren hat und kurz darauf wegen einer Augenkrankheit auch nicht mehr arbeiten konnte, sieht sie in ihrem Leben nicht mehr viel Sinn. Um einen kompletten Neuanfang zu starten, zieht sie mit ihrem Mann nach Frankreich. In einem Vorort von Paris hat sie dafür ein kleines, gemütliches Haus ausgesucht. Doch nur im Museum zwischen den Skulpturen von Rodin scheint sie sich wirklich zuhause zu fühlen. Fortan fängt sie an, sich immer mehr für Kunst zu interessieren. Da…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Happy End mit Honigkuss

    Schon die Tea Time Reihe von Janina Venn-Rosky habe ich sofort in mein Herz geschlossen, deswegen wollte ich natürlich auch dieses Buch unbedingt lesen, noch dazu eines über eine Autorin. Da kann ich ja nie widerstehen.   Inhalt Mia ist Autorin und ihre Figuren sind im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Leben gegriffen, denn sie geht in ihrem Lieblingscafé Florabella auf Suche nach Inspiration. Doch während Mia stets dafür sorgt, dass ihre Protagonistinnen ein Happy End in Sachen Liebe erleben, hat sie selbst dieser nach einer schmerzvollen Erfahrung abgeschworen. Dieser Vorsatz wird jedoch hart auf die Probe gestellt, als einer ihrer Charaktere plötzlich auch im richtigen Leben die Nähe…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Sommerträume am Gardasee

    Da ich bis jetzt alle Liebesromane von Julia K. Rodeit gelesen habe und mir jeder richtig gut gefallen hat, musste ich natürlich auch ihr neuestes Buch lesen.   Inhalt Nele hat das Gefühl in ihrem Leben festzustecken. Anstatt als Sportreporterin  ihr Wissen weiterzugeben, zwingt ihr Chef sie dazu langweilige Horoskope zu verfassen. Und auch ihr Langzeitfreund lässt ihr wenig Spielraum für eigene Entfaltung. Ihre beste Freundin rät ihr deshalb einmal etwas Verrücktes zu tun. Genau das macht sie auch, als sie nach einem Streit mit ihrem Partner von einem Rocker das Angebot bekommt, sie auf seiner Harley mitzunehmen. Kurzerhand steigt sie auf und macht sich gemeinsam mit ihm auf den…

  • Liebesgeschichte,  New Adult,  Rezension

    Show me the stars

    Was habe ich mich auf dieses Buch von Kira Mohn gefreut und darauf hingefiebert und dann war es viel zu schnell zu Ende … .   Inhalt Liv hatte immer nur ein Ziel vor Augen: Sie wollte Journalistin werde. Gerade als sie diesem einen Schritt näher ist, zerplatzt ihr Traum und sie steht vor dem Nichts. Da kommt es ihr gerade recht, dass auf einer einsamen Insel in Irland ein Housesitter für einen Leuchtturm gesucht wird. Spontan lässt sie alles hinter sich und macht sich auf, um sich eine Auszeit zu gönnen und herauszufinden, wie es  weitergehen soll. Doch gerade als sie denkt, dass sie die nächsten sechs Monate einsam…