• Liebesgeschichte,  Rezension

    Happy End mit Honigkuss

    Schon die Tea Time Reihe von Janina Venn-Rosky habe ich sofort in mein Herz geschlossen, deswegen wollte ich natürlich auch dieses Buch unbedingt lesen, noch dazu eines über eine Autorin. Da kann ich ja nie widerstehen.   Inhalt Mia ist Autorin und ihre Figuren sind im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Leben gegriffen, denn sie geht in ihrem Lieblingscafé Florabella auf Suche nach Inspiration. Doch während Mia stets dafür sorgt, dass ihre Protagonistinnen ein Happy End in Sachen Liebe erleben, hat sie selbst dieser nach einer schmerzvollen Erfahrung abgeschworen. Dieser Vorsatz wird jedoch hart auf die Probe gestellt, als einer ihrer Charaktere plötzlich auch im richtigen Leben die Nähe…

  • Jugendthriller,  Rezension

    Erebos 2

    Auch, wenn ich absolut kein Gamer bin, hat mich der erste Teil von Erebos völlig in seinen Bann gezogen. Als ich erfuhr, dass es eine Fortsetzung geben würde, war ich einerseits total begeistert, andererseits aber auch etwas skeptisch, denn eigentlich war die Geschichte für mich abgeschlossen. Ich war also wirklich neugierig auf Teil 2 und stürzte mich sofort ins Leseabenteuer.   Inhalt Nick ist wenig begeistert, als Erebos erneut auf seinem Computer und seinem Handy auftaucht. Zu genau hat er den Schrecken noch vor Augen, den das Spiel vor Jahren verbreitet hat. Er weiß, dass Erebos alles andere als harmlos ist und versucht deshalb einen Ausweg zu finden. Doch Erebos…

  • Autoreninterview

    Silvia Konnerth

    Hallo Silvia, vielen Dank, dass Du Dir heute Zeit für mich nimmst. Kannst Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wer mir hier Rede und Antwort steht? Hallo Moni, danke dir, dass du dir Zeit nimmst. Ich stelle diese Silvia Konnerth also kurz vor: Silvia Konnerth ist ein bücherliebender, nähbegeisterter, zuverlässiger und fröhlicher Familienmensch. Ich lebe in der wunderschönen Nordheide, wo ich mich am liebsten in meinem Büro, bei Freunden, in unserer Küche oder im Garten aufhalte. Ich singe gern, obwohl ich es nicht kann, spiele Klavier – das klappt recht gut. Zeit mit meiner Familie ist mir sehr, sehr wichtig, aber manchmal genieße ich es auch, allein…

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Rezension

    Novembers Tränen

    Schon als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen hatte, war es um mich geschehen. Bei Menschen mit besonderen Fähigkeiten werde ich immer schwach und diese Winterkinder klangen echt faszinierend.   Inhalt Seit dem Tod ihres kleinen Kätzchens vor vielen Jahren hat November nicht mehr geweint. Die Sechzehnjährige ist nämlich ein Winterkind mit einer ganz besonderen Fähigkeit: Ihre Tränen können Menschen heilen oder aber auch den Tod bringen. Um diese Kraft unter Kontrolle zu haben, wurde November in ein Kloster gebracht. Dort leben alle Winterkinder unter strengen Regeln, fühlen sich jedoch auch sicher. Jedenfalls bis zu jenem Tag, als der Alpha, das Oberhaupt des Winterordens auftaucht. Er fordert von den…

  • Autoreninterview

    Anna Weydt

    Hallo Anna, schön, dass Du heute Zeit für mich hast. Könntest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wer mir da heute meine Fragen beantwortet? Ok, Vorstellung. Schwierig. Ich bin Anna, in Hamburg geboren und studierte Germanistin. Ich lebe in Niedersachsen und bin gerne unterwegs. Meine Begeisterung für das Reisen und neue Orte lasse ich eigentlich immer in meine Texte einfließen. Ich schreibe phantastische Geschichten, mein Debütroman ist „Das steinerne Schloss“, der letztes Jahr beim HarperCollins Germany E-Book Imprint books2read erschienen ist. Zurzeit arbeite ich an einem Urban Fantasy Projekt.   Kommen Dir Deine Ideen dann erst während Deiner Reisen oder woher nimmst Du diese? Das Reisen ist…

  • Buchvorstellung,  Werbung

    Anam Bri – Licht wo einst Dunkelheit

    Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das mich tatsächlich sofort angesprochen hat:   Anam Bri: Licht wo einst Dunkelheit von Delia Liebkur   Titel: Anam Bri: Licht wo einst Dunkelheit Autorin und Coverrechte: Delia Liebkur Seitenzahl: 654 Preis eBook: 2,99 € (D) Preis TB: 18,99 € (D) ISBN: 978-1099203381     Klappentext: Nach Jahren der Suche hat der kriegsmüde Elitesoldat Amano endlich seine Schwester Ejdera wiedergefunden. Doch sie hat ihr inneres Leuchten verloren und ist nur noch eine emotions- und willenlose Hülle. Amano kann es sehen. Er ist ein Anam Bri, besitzt die Fähigkeit, die Lebenskraft und den Lebenswillen im Inneren der Menschen wahrzunehmen. Getrieben von einer Kindheitserinnerung sucht…

  • Veranstaltungstipp

    Termine auf der Frankfurter Buchmesse 2019

    Bald ist es soweit: Die Frankfurter Buchmesse öffnet wieder ihre Tore und ich freue mich unglaublich darauf :) :) :) Ich werde von Freitag, 18.10 bis Sonntag, 20.10 auf der Messe mein Unwesen treiben und hoffe, dass ich ganz vielen Leuten dort begegne. Natürlich habe ich auch meine Blogger-Goodie-Bags und Autoren-Goodie-Bags in der Tasche, auf die ihr mich gerne jederzeit ansprechen dürft. Dieses Jahr gibt es außerdem zwei ganz besondere Termine, die ich euch gerne ans Herz legen möchte: Einmal ein Blogger- und Autorentreffen, das ich organisiert habe: Es findet am Samstag, 19.10 von 13.00 – 15.00 Uhr im Café Aubergine statt.         Bereits letztes Jahr habe…

  • Buchvorstellung,  Werbung

    Vorlaute Blumen und andere Eskalationen

    Heute möchte ich euch mal wieder ein Buch vorstellen: “Vorlaute Blumen und andere Eskalationen” von Franziska Erhard   Titel: Vorlaute Blumen und andere Eskalationen Autorin und Coverrechte: Franziska Erhard Seitenzahl: 312 Preis eBook: 0,99 € (D) Preis TB: 10,90 € (D) ISBN: 978-1086727111     Klappentext: Wenn das Leben dir Zitronen gibt, dann schmeiß sie mit Krawall an die Wand und kauf dir selbst eine Banoffee-Torte. So in etwa lautet Kate Winterbottoms Lebensmotto. Alles, was sie zum Glück braucht, ist ihr kleiner Blumenladen, ihre geliebte Blumensprache und ausreichend Zucker. Doch dann tauchen Probleme auf, gegen die weder Torten noch ihre pragmatische Art helfen. Und natürlich ist an jedem einzelnen ein…

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Rezension

    Abbruchrezension: Das kalte Reich des Silbers

    Inhalt Mirjems Vater ist Pfandleiher. Doch so wirklich gut ist er in seinem Job nicht. Zwar verleiht er alles, fordert es aber nie zurück, so dass die Familie selbst in Armut leben muss. Eines Tages hat Mirjem genug davon und übernimmt die Arbeit ihres Vaters. Dabei findet sie immer einen Weg, wie sie an ihr Geld herankommt. Bald schon heißt es, sie könne Silber zu Gold machen. Dieses Gerücht reicht bis zu den Staryks, magische Wesen, die unter den Menschen Angst und Schrecken verbreiten. Für sie soll Mirjem ihr Geschick anwenden. Falls sie scheitert, steht nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel … .   Meine Meinung Dieses Buch…

  • Aktion,  Gewinnspiel

    Gewinnspiel: Sommerfest

    Am Montag hat der letzte Gast mein Sommerfest hier auf Süchtig nach Büchern besucht und natürlich endet diese Feier mit einem tollen Gewinnspiel für euch :)   Zu gewinnen gibt es ein Sommer-Überraschungspaket               Darin enthalten sind viele tolle Goodies der teilnehmenden Autoren, aber auch Dinge, die man für einen warmen Sommer brauchen kann. Es wird also eine kunterbunte Mischung sein :)   Was müsst ihr tun, um das Paket zu gewinnen? Seht euch die Gäste des Sommerfestes noch einmal an (die Gästeliste findet ihr hier: https://suechtignachbuechern.de/sommerfest-bei-suechtig-nach-buechern/ ) und sagt mir, mit welchem Gast ihr wohl am ehesten ins Gespräch kommen würdet oder über welches…