• Historischer Roman,  Rezension

    Schwestern fürs Leben

    Inhalt Als der einzige Sohn der Familie Danneberg stirbt, weiß zunächst niemand, wie es mit dem Rumhaus weitergehen soll. Zwar gibt es noch vier Mädchen in der Familie, aber in diesen Zeiten ist es undenkbar, dass eine Frau das Familienunternehmen führt. Doch die Mädchen der Familie haben alle ihren eigenen Kopf und ihren eigenen Plan von einer Zukunft und auch, wenn diese nicht immer in ihre Zeit passen, sind sie doch bereit darum zu kämpfen … .   Meine Meinung Das Buch beginnt mit der Kindheit der vier Mädchen und wir lernen langsam die Familie und all ihre Mitglieder kennen. Ich war von Anfang an fasziniert, wie unterschiedlich die vier…

  • Autoreninterview

    Janika Hoffmann

    Hallo Janika, schön, dass Du Dir heute Zeit für mich und meine Fragen nimmst. Würdest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wer Du bist? Hi und vielen Dank für die Einladung! Mein Name ist Janika Hoffmann, ich bin 25 Jahre alt und stamme aus Norddeutschland. Mittlerweile wohne ich in Hessen und letztes Jahr habe ich den Sprung ins Vollzeit-Autorendasein gewagt. 7 Jahre “immer zu wenig Zeit zum Schreiben” waren genug. Ich schreibe in verschiedenen Bereichen der Fantasy und veröffentliche teils bei Verlagen, teils in Eigenregie. Abseits des Schreibens bin ich Serien- und Kaffeejunkie und teile meine Wohnung mit zwei Katzen und drei geschuppten Musen.   Und genau…

  • New Adult,  Rezension

    Suspicious Love – Kann ich dir trauen?

    Inhalt Amber hat als Jugendliche schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht, weswegen sie bisher noch keine ernste Beziehung hatte. Auch Caden wurde von seiner Vergangenheit geprägt und stürzt sich deshalb nur in oberflächliche Beziehungen mit Frauen. Das ist aber auch schon das Einzige, was die beiden gemeinsam haben. Als Ambers bester Freund Danny in Cadens Club auftreten soll, treffen die beiden zum ersten Mal aufeinander und schnell wird klar, dass eine besondere Anziehungskraft zwischen den beiden herrscht. Doch können sie den Schatten ihrer Vergangenheit bezwingen und ihre Vorurteile über Bord werfen oder sind diese stärker, als ihre Gefühle?   Meine Meinung Eigentlich bin ich ja nicht so der New Adult Leser,…

  • High Fantasy,  Rezension

    Dreiland – Buch 1

    Inhalt Das Königreich Velcor wird von dunklen Bestien heimgesucht, die Angst und Schrecken verbreiten. Doch während diese Bedrohung von außen kommt, gibt es auch eine Bedrohung von innen, denn auf dem Königshaus liegt  ein dunkler Fluch. Deshalb macht sich der Gesandte des Königs, Arvid von Lebera auf die Suche nach einem Magiebegabten, der den Fluch brechen könnte. Auf seinem Weg begegnet er Signe, die ein vergessenes Symbol bei sich trägt. Kann sie Velcor retten oder ist das Land bereits dem Untergang geweiht?   Meine Meinung Das Buch beginnt mit einem sehr mitreißenden Prolog. Allerdings kann man diesen erst einmal nicht einordnen. Mich hat er jedoch richtig neugierig gemacht und ich…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Es könnte stürmisch werden

    Inhalt Jana hofft auf einen Neuanfang, als sie nach Hamburg kommt, um dort einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben und eine Wohnung für sich und ihre Tochter zu finden. Doch dann findet sie sich erst einmal an ihrem ersten Abend zurück in  Deutschland in den Armen eines Mannes wieder, obwohl sie den Männern eigentlich abgeschworen hat. Aber Hek ist nicht der, den sie sich nach der missglückten Ehe mit Mike wünscht. Und überhaupt sind jetzt erst einmal andere Dinge wichtig. Doch Hek verschwindet weder so einfach aus ihrem Kopf, noch aus ihrem Leben … .   Meine Meinung Im ersten Kapitel begleiten wir Jana, wie sie gerade in Deutschland ankommt und einem…

  • Fantasy,  Märchenadaption,  Rezension

    Splitter aus Silber und Eis

    Inhalt Veris trägt eine schwere Bürde: Früh schon wurde sie darauf vorbereitet, dass sie als Prinzessin nicht den Thron des Ewigen Frühlings erben, sondern als Opfergabe ins Reich des ewigen Winters geschickt werden würde. Um den brüchigen Frieden mit den Fae zu bewahren muss nämlich das schönste Mädchen im Reich geopfert werden. Doch obwohl Veris für diesen Fall trainiert wurde, ist das Zusammentreffen mit dem Prinzen ganz anders, als erwartet. Kann das Mädchen das kalte Herz des Herrschers erwärmen oder wird man von ihr, wie von all den Opfern vor ihr, nie wieder etwas hören … .   Meine Meinung Der Klappentext klang für mich ein bisschen wie eine Mischung…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Zeit der Pfirsichblüte

    Inhalt Anna steckt privat und beruflich in einer Sackgasse, deshalb entführt ihre beste Freundin sie kurzerhand in einen Mädelsurlaub nach Barcelona. Vom Urlaubsziel ist Anna jedoch erst einmal wenig begeistert, da sie nach einer schlimmen Erfahrung nie wieder in diese Stadt zurückkehren wollte. Doch dann  stößt sie auf ein Geheimnis, das ihr bisheriges Leben in Frage stellt. Was ist damals in Spanien wirklich passiert und kann Anna vielleicht an eine Vergangenheit anknüpfen, die ihr vor so vielen Jahren entrissen wurde?   Meine Meinung Anja Saskia Beyers Bücher sind inzwischen ein absolutes Muss für mich und auch wenn diese Geschichte vom Flair her nicht so ganz in die Winterzeit passt, musste…

  • Jugendbuch,  Rezension

    Die Farbe von Verrat

    Inhalt Als Tilda Adam kennenlernt, kann sie anfangs gar nicht glauben, dass er sich wirklich für sie interessiert. Aber spätestens nach dem ersten Kuss ist es vollkommen um das Mädchen geschehen und bald schon ist sie ihm völlig verfallen. Er ist ihre erste große Liebe und sie würde alles für ihn tun. Doch dann bittet Adam sie um einen Gefallen. Ein Gefallen, der sie mehr kosten könnte, als sie geben kann … .   Meine Meinung Schon als ich „Die Farbe von Schmerz“ gelesen habe, war ich mehr als neugierig auf Adams Geschichte und freute mich, dass A.L. Kahnau sie nun erzählen würde. Deshalb stürzte ich mich sofort auf dieses…

  • Autoreninterview

    Chaela

    Hallo Chaela, vielen Dank, dass Du Dir heute Zeit für mich nimmst. Könntest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser Dich auch ein bisschen kennenlernen können? Für dich immer, liebe Moni. Ich bin Chaela, 29+3 Jahre jung, hauptberuflich Grafikdesignerin, nebenbei auch noch Autorin und vor knapp drei Jahren von Tübingen im Schwabenländle nach Monschau in die Eifel gezogen.   Hauptberuflich Grafikdesignerin und dann auch noch Autorin. Das heißt, Du verbringst viel Zeit zuhause an Deinem Schreibtisch? Jein, ich arbeite am Schreibtisch auf dem PC und schreibe nachts auf dem Sofa mit dem Surface. Aber ja, ich arbeite quasi seit ich hier wohne im Home Office. Das hab ich schon…

  • Historischer Roman,  Rezension

    Das Kaffeehaus – Bewegte Jahre

    Inhalt Seit der erneuten Hochzeit ihrer Mutter fühlt Sophie von Werdenfels sich zuhause nicht mehr wirklich wohl. Deswegen hilft sie so oft wie möglich im Kaffeehaus ihres Onkels aus. Als sie Richard von Löwenstein kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Auch ihrer Freundin Mary geht es nicht anders, doch ihr Angebeteter  ist ausgerechnet der verheiratete Kronprinz Rudolf. Was als heimliche Schwärmerei beginnt, entwickelt sich schnell zur Obsession. Doch als der Kronprinz sich schließlich auf eine Affäre mit der jungen Mary Vetsera einlässt, werden die Weichen für ein Ereignis gestellt, das selbst Sophie und Richard nicht mehr aufhalten können … .   Meine Meinung Als kleiner Sissi-Fan war mir…