• Fantasy,  Rezension

    Lauf des Wassers

      *Werbung / Rezensionsexemplar   Inhalt Marit ist eine Eisdonara, das heißt, sie kann das Wasser kontrollieren. Doch seit ihre Mutter verschwunden ist, verschließt sie sich vor dieser Fähigkeit. Trotzdem muss sie zu ihrer Ausbildung am Nordkap antreten. Gerade als sie erste Fortschritte macht, bricht ein Krieg zwischen dem Eisvolk und dem Flammenvolk aus, der die Welt auf den Kopf stellt. Marit muss mit ihren Freunden fliehen. Auf dieser gefährlichen Reise erfährt sie mehr über sich und ihre Kräfte, aber das ist nicht alles, was aus Marit einen anderen Menschen macht … .   Meine Meinung Gleich zu Beginn hat mich Marit fasziniert. Sie hat alle Gründe, sich vor ihren…

  • Fantasy,  Rezension

    Königreich der Zeit

      *Werbung / Rezensionsexemplar   Inhalt Ayla kann mit Hilfe von Berührungen die Zukunft von Menschen vorhersehen. Doch wenn sie ihnen davon erzählt, zerrt das an ihrer Lebensenergie. Der König nimmt darauf jedoch keine Rücksicht. Ihm ist seine eigene Macht wichtiger, als das Leben einer Zukunftsseherin. Deshalb flieht Ayla aus ihrer Heimat, um nicht den Häschern des Königs in die Hände zu fallen. Doch allein hat das Mädchen keine Chance. Nur wem kann sie wirklich vertrauen und wer hat nur seinen eigenen Vorteil im Sinn?   Meine Meinung Im Prolog bekommen wir einen kleinen Einblick in die Welt, in der das Buch spielt. Es gab einen dritten Weltkrieg und dadurch…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Woodland Academy – Real, not perfect

      *Werbung / Rezensionsexemplar   Inhalt Vor Jahren hat Lana ihre große Liebe an der Woodland Academy verloren. Jetzt steht sie wieder vor dem Nichts und will einen Neuanfang wagen. Sie möchte Stipendien für Kinder und Jugendliche sozial schwacher Herkunft an Eliteschulen einrichten. Ihre erste Anlaufstelle ist natürlich die Woodland Academy, denn dort hat sie selbst eine Chance bekommen, die ihr Leben für immer verändert hat. Doch als sie dort eintrifft, holt sie ihre Vergangenheit ein … .   Meine Meinung Obwohl ich das Ende von „Anything for you“ sehr mochte, gerade weil es nicht in einem Happy End gipfelte, sondern absolut authentisch war, freute ich mich doch auf ein…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Inselliebe und Meer

      *Werbung / Rezensionsexemplar   Inhalt Liz betreibt einen kleinen Feinkostladen in Berlin, der jedoch kurz vor dem Aus steht. Doch sie hat nicht wirklich jemanden, bei dem sie sich die Sorgen von der Seele reden kann. Da kommt ihr die Bitte ihres Großonkels auf Mallorca nach einer alten Finca der Familie zu sehen, gerade recht. Immer mehr Gäste stornieren ihren Aufenthalt auf der Finca und das soll am Verwalter Cristian liegen. Doch bevor Liz ihn feuert, möchte sie sich selbst ein Bild von ihm machen. In Mallorca angekommen, trifft sie jedoch keinen mürrischen Alten, sondern einen attraktiven in sich gekehrten jungen Mann. Er scheint es sich zum Ziel gemacht…