• Aktion,  Backen,  Werbung

    Bratapfel am Meer

    Heute lade ich euch zu einem besonderen Tag auf meinem Blog ein: Ich möchte euch nämlich das Buch “Bratapfel am Meer” von Anne Barns vorstellen.   Titel: Bratapfel am Meer Autorin: Anne Barns Verlag und Coverrechte: Mira Taschenbuch Seitenzahl: 352 Preis TB: 10,99 € (D) Preis eBook: 8,99 € (D) ISBN: 978-3745700374   Klappentext: »Bring meine Kette zurück zu meiner großen Liebe, nach Juist!« Nur wenige Stunden vor ihrem Tod hat Caros Patientin ihr dieses Versprechen abgenommen. Nun steht Caro auf dem Klinikflur, der ihr alltäglicher Arbeitsplatz ist, und hält Elfriedes kunstvoll gearbeitete Perlenkette in den Händen. Sie spürt, dass dieses Schmuckstück ein ganz besonderes Geheimnis birgt, und beschließt, zum…

  • Liebesgeschichte,  Rezension,  Weihnachtsbuch

    Bratapfel am Meer

    „Bratapfel am Meer“ war mein erstes Buch von Anne Barns und ich war sehr gespannt darauf, was mich erwarten würde.   Inhalt Als Intensivkrankenschwester hat Caro einen anspruchsvollen Job, der sie täglich mit dem Tod konfrontiert. Als jedoch ihre Patientin Elfriede plötzlich stirbt, lässt sie die junge Frau nicht nur mit Trauer zurück, sondern auch mit einer besonderen Aufgabe: Sie soll deren Perlenkette zu ihren großen Liebe zurück nach Juist bringen. Das ist genau der Anstoß, den Caro gebraucht hat, um sich endlich einmal eine Auszeit zu gönnen und über ihre Zukunft nachzudenken. So macht sie sich auf den Weg auf die kleine Nordseeinsel mit im Gepäck eine Menge Fragen…

  • Rezension,  Weihnachtsbuch

    Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk

    Jedes Jahr nehme ich mir vor, zu Weihnachten ein paar Weihnachtsromane zu lesen und dann kommt die Weihnachtszeit und es herrscht so viel Trubel, dass ich es einfach nicht schaffe. Deswegen freute ich mich umso mehr, dass Mila Summers Weihnachtsbuch schon im Oktober erschien, so hatte ich genug Zeit, dieses Buch einzuplanen und mich schon einmal in Weihnachtsstimmung zu versetzen.   Inhalt Ellie liebt ihren Tearoom in London und ihre beste Freundin Holly, die ihr nicht nur in ihrem gemütlichen Geschäft, sondern auch im Leben stets zur Seite steht. Einzig mit ihrer Mutter hat sie ein angespanntes Verhältnis. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass diese sich in Schweigen hüllt,…

  • Familiengeschichte,  Rezension

    Die Sterne über Venedig

    Anja Saskia Beyer hat sich schon vor einiger Zeit mitten in mein Herz geschrieben, weswegen ihre Bücher inzwischen ein absolutes Muss für mich sind. Natürlich habe ich mich auch auf ihre neueste Geschichte gestürzt und bin mit Miranda in die Vergangenheit gereist.   Inhalt Früher waren Nicola und ihre Schwester Caterina unzertrennlich, doch seit einiger Zeit geht ihr die Jüngere immer mehr aus dem Weg. Das sieht auch ihre Großmutter mit immer mehr Besorgnis, weswegen sie ihre beiden Enkel zu sich nach Venedig bittet. Dort erzählt die alte Dame zum ersten Mal von ihrer Vergangenheit, von der deutschen Besatzung Venedigs im Krieg und was das für die Frauen damals bedeutet…

  • Preisverleihung,  Skoutz-Award

    Skoutz-Award 2019 – Der Gewinner ist …

    Gerade bin ich zurück von der Frankfurter Buchmesse und obwohl ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin, möchte ich euch die wunderbare Nachricht sofort mitteilen (oh Gott, irgendwie kann ich es tatsächlich noch immer nicht glauben): Ich habe mit meinem Buchblog “Süchtig nach Büchern” tatsächlich den Skoutz-Award 2019 gewonnen!!!!                 Das ist tatsächlich so unfassbar, unglaublich und einfach wundervoll. Ich freue mich wirklich riesig und möchte mich bei der Jury und bei allen von Herzen bedanken, die für meinen Buchblog gevotet haben. Vielen, vielen Dank euch allen. Ohne euch wäre das natürlich nie möglich gewesen. Jetzt brauche ich natürlich noch einen passenden Platz für meinen…

  • Autoreninterview,  DPP,  Werbung

    Andreas Suchanek

    Lieber Andreas, vielen Dank, dass Du Dir heute Zeit für meine Fragen nimmst. Gerade so kurz vor der Frankfurter Buchmesse hast Du sicher einiges zu tun. Ich habe zu danken für diese Möglichkeit.   Vielleicht magst Du Dich mal ganz kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wen ich da heute mit meinen Fragen löchere …. Gerne. Ich bin ein Kekse vertilgender Autor aus Karlsruhe. Geboren wurde ich vor 37 Jahren in Landau in der Pfalz. Für mein Studium (Informatik) bin ich hierher nach KA gezogen und hier hat sich der Freundeskreis entwickelt. Kurz vor dem Ende des Studiums habe ich mit dem Schreiben begonnen und mittlerweile mache ich das hauptberuflich.…

  • Artikel

    Brauche ich als Autor ein festes Bloggerteam?

    Als ich gerade an meinem Paper für die Beratungsstunde, die ich gemeinsam mit Ann-Sophie Schnitzler am Buchmesse-Sonntag abhalten werde, saß, kam die Frage auf, was passiert, nachdem ein Blogger für einen Autoren ein Buch rezensiert hat. Wie geht es dann weiter? Falls die Zusammenarbeit für beide Seiten zufriedenstellend verlaufen ist, würde man sich ja eigentlich eine Fortsetzung wünschen, oder? Deshalb schrieb ich: „Laden Sie den Blogger zu Ihrem Bloggerteam ein.“   Aber was ist eigentlich ein „Bloggerteam“ und braucht man so etwas als Autor wirklich? Vor einiger Zeit schon haben Autoren damit begonnen, sich ein festes Bloggerteam aufzubauen. Das heißt, sie laden Blogger in eine geschlossene Gruppe ein, in der…

  • Autoreninterview,  DPP,  Werbung

    Leni Wambach

    Hallo Leni, vielen Dank, dass Du Dir heute Zeit für mich nimmst. Kannst Du Dich bitte kurz meinen Lesern vorstellen? Ich bin Leni, 22 Jahre und Studentin für Anglistik und Linguistik. Außerdem bin ich Autorin von Fantasy-Büchern – und immer noch ziemlich glücklich darüber, das seit letztem Jahr auch “professionell” machen zu dürfen.   Na das ist wirklich toll. Herzlichen Glückwunsch hierzu. Da ist der Platz auf der Shortlist des DPP sicher noch einmal eine wundervolle Rückmeldung dafür, dass Du Dich für den richtigen Weg entschieden hast oder wie hast Du auf diese Nachricht reagiert? Vielen Dank! Ja, definitiv. Im letzten Jahr sind so viele andere tolle Debüts erschienen und…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Die Ewigkeit des Augenblicks

    Das erste Buch von Stefanie Hohn hat mir sehr gut gefallen, deswegen war ich sehr gespannt auf ihr zweites Werk und freute mich, dass ich es lesen durfte.   Inhalt Seit Ava ihre Tochter verloren hat und kurz darauf wegen einer Augenkrankheit auch nicht mehr arbeiten konnte, sieht sie in ihrem Leben nicht mehr viel Sinn. Um einen kompletten Neuanfang zu starten, zieht sie mit ihrem Mann nach Frankreich. In einem Vorort von Paris hat sie dafür ein kleines, gemütliches Haus ausgesucht. Doch nur im Museum zwischen den Skulpturen von Rodin scheint sie sich wirklich zuhause zu fühlen. Fortan fängt sie an, sich immer mehr für Kunst zu interessieren. Da…

  • Autoreninterview,  DPP,  Werbung

    Mary Cronos

    Hallo Mary, vielen Dank, dass Du Dich heute meinen Fragen stellen möchtest. Könntest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wen sie vor sich haben? Hallo Moni! Vielen Dank Dir für dieses Interview! Sehr gern. Ich bin Mary Cronos, meines Zeichens freischaffende Künstlerin, Theologin und Autorin. Hinter dieser verrückten Mischung verbergen sich meine Liebe zur Fotografie, zum Design (vor allem für Buchcover) und zum Zeichnen sowie bisher fünf Fantasy-Bücher.   Für unser Interview gibt es ja heute einen ganz speziellen Grund: Eines Deiner Bücher steht auf der Shortlist des DPP. Was fiel Dir als allererstes ein, als Du das gehört hast? Wer war so verrückt, Houston Hall und…