dating cafe kündigen woche kostenlos gay pride berlin 2017 brighton what to expect after dating for 2 months dating helmstedt support international dating.com wandern für singles in freiburg
  • Fantasy,  Märchenadaption,  Rezension

    Splitter aus Silber und Eis

    Inhalt Veris trägt eine schwere Bürde: Früh schon wurde sie darauf vorbereitet, dass sie als Prinzessin nicht den Thron des Ewigen Frühlings erben, sondern als Opfergabe ins Reich des ewigen Winters geschickt werden würde. Um den brüchigen Frieden mit den Fae zu bewahren muss nämlich das schönste Mädchen im Reich geopfert werden. Doch obwohl Veris für diesen Fall trainiert wurde, ist das Zusammentreffen mit dem Prinzen ganz anders, als erwartet. Kann das Mädchen das kalte Herz des Herrschers erwärmen oder wird man von ihr, wie von all den Opfern vor ihr, nie wieder etwas hören … .   Meine Meinung Der Klappentext klang für mich ein bisschen wie eine Mischung…

  • Liebesgeschichte,  Rezension

    Zeit der Pfirsichblüte

    Inhalt Anna steckt privat und beruflich in einer Sackgasse, deshalb entführt ihre beste Freundin sie kurzerhand in einen Mädelsurlaub nach Barcelona. Vom Urlaubsziel ist Anna jedoch erst einmal wenig begeistert, da sie nach einer schlimmen Erfahrung nie wieder in diese Stadt zurückkehren wollte. Doch dann  stößt sie auf ein Geheimnis, das ihr bisheriges Leben in Frage stellt. Was ist damals in Spanien wirklich passiert und kann Anna vielleicht an eine Vergangenheit anknüpfen, die ihr vor so vielen Jahren entrissen wurde?   Meine Meinung Anja Saskia Beyers Bücher sind inzwischen ein absolutes Muss für mich und auch wenn diese Geschichte vom Flair her nicht so ganz in die Winterzeit passt, musste…

  • Jugendbuch,  Rezension

    Die Farbe von Verrat

    Inhalt Als Tilda Adam kennenlernt, kann sie anfangs gar nicht glauben, dass er sich wirklich für sie interessiert. Aber spätestens nach dem ersten Kuss ist es vollkommen um das Mädchen geschehen und bald schon ist sie ihm völlig verfallen. Er ist ihre erste große Liebe und sie würde alles für ihn tun. Doch dann bittet Adam sie um einen Gefallen. Ein Gefallen, der sie mehr kosten könnte, als sie geben kann … .   Meine Meinung Schon als ich „Die Farbe von Schmerz“ gelesen habe, war ich mehr als neugierig auf Adams Geschichte und freute mich, dass A.L. Kahnau sie nun erzählen würde. Deshalb stürzte ich mich sofort auf dieses…

  • Autoreninterview

    Chaela

    Hallo Chaela, vielen Dank, dass Du Dir heute Zeit für mich nimmst. Könntest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser Dich auch ein bisschen kennenlernen können? Für dich immer, liebe Moni. Ich bin Chaela, 29+3 Jahre jung, hauptberuflich Grafikdesignerin, nebenbei auch noch Autorin und vor knapp drei Jahren von Tübingen im Schwabenländle nach Monschau in die Eifel gezogen.   Hauptberuflich Grafikdesignerin und dann auch noch Autorin. Das heißt, Du verbringst viel Zeit zuhause an Deinem Schreibtisch? Jein, ich arbeite am Schreibtisch auf dem PC und schreibe nachts auf dem Sofa mit dem Surface. Aber ja, ich arbeite quasi seit ich hier wohne im Home Office. Das hab ich schon…

  • Historischer Roman,  Rezension

    Das Kaffeehaus – Bewegte Jahre

    Inhalt Seit der erneuten Hochzeit ihrer Mutter fühlt Sophie von Werdenfels sich zuhause nicht mehr wirklich wohl. Deswegen hilft sie so oft wie möglich im Kaffeehaus ihres Onkels aus. Als sie Richard von Löwenstein kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Auch ihrer Freundin Mary geht es nicht anders, doch ihr Angebeteter  ist ausgerechnet der verheiratete Kronprinz Rudolf. Was als heimliche Schwärmerei beginnt, entwickelt sich schnell zur Obsession. Doch als der Kronprinz sich schließlich auf eine Affäre mit der jungen Mary Vetsera einlässt, werden die Weichen für ein Ereignis gestellt, das selbst Sophie und Richard nicht mehr aufhalten können … .   Meine Meinung Als kleiner Sissi-Fan war mir…

  • Buchvorstellung,  Werbung

    Zeitgenossen | Zeitreise mit Gemma

    Einleitung: Gemma ist die Hauptfigur der fünfbändigen historischen Vampirromanserie »Zeitgenossen« von Hope Cavendish. Gemma wurde im Jahr 1599 in London in eine Vampirin verwandelt und musste dann im Laufe der Jahrhunderte lernen, was es bedeutet, unsterblich zu sein. Sie hat viele historische Ereignisse erlebt, darunter Kriege, Entdeckungen und Revolutionen. Sie ist der Liebe, dem Kampf und dem Tod begegnet. Bei ihren Abenteuern hat Gemma gefährliche Feinde getroffen, aber auch echte Freunde gefunden, die allesamt ihre Wegbegleiter wurden. Ihre Zeitgenossen.             Eine Zeitreise mit Gemma: Kürzlich habe ich bei einem Lagerverkauf günstig eine Zeitmaschine erstehen können. Darum habe ich Gemma damit besucht, damit sie mir zeigen…

  • Familiengeschichte,  Rezension

    Das Geheimnis von Seynford Hall

    Inhalt Samantha hat zwei Jobs, um sich einigermaßen über Wasser zu halten und ihr Leben hält gerade nicht sehr viel Positives bereit. Da erreicht sie plötzlich ein Brief, der sie nach Cornwall zitiert. Ihre beste Freundin überredet sie, die Reise anzutreten und dem geheimnisvollen Schreiben auf den Grund zu gehen. Doch als sie schließlich in Seynford Hall eintrifft, ist die Dame des Hauses nicht gerade erfreut über ihren Besuch und setzt sie kurzerhand vor die Tür. Was hat Mrs Seynford zu verbergen und wieso hat Samantha zum ersten Mal das Gefühl genau dort richtig zu sein, wo sie gerade ist?   Meine Meinung Ich liebe Geschichten über Familiengeheimnisse und Tanja…

  • Dystopie,  Rezension

    The Loop – Das Ende der Menschlichkeit

    Inhalt Luke sitzt seit zwei Jahren im Loop, dem Hightech-Jugendgefängnis. Dort ist jeder Tag gleich und obwohl Routine auch Sicherheit geben kann, zerrt sie bald an Lukes Nerven. Doch plötzlich ist alles anders: Immer mehr Menschen verschwinden, seine Mithäftlinge benehmen sich seltsam  und die tägliche Routine verändert sich. Auf einmal scheint ein Ausbruch aus dem Loop gar nicht mehr so unmöglich zu sein. Draußen soll jedoch ein Virus kursieren, der die Menschen in Killermaschinen verwandelt. Welchen Preis sind Luke und die anderen bereit für ihre Freiheit zu bezahlen … ?   Meine Meinung Gleich zu Beginn befinden wir uns mit Luke im Loop. Als Leser hat man keine Ahnung, warum…

  • Rezension

    Das süße Lied der Nacht

    Inhalt Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters bleibt Diana nichts anderes übrig, als den Viscount of Harrington zu heiraten, damit auch ihre Schwester abgesichert ist. Doch nach der Hochzeit scheint der Viscount kaum Interesse an Diana zu haben und sie fragt sich, warum er sie geheiratet hat. Auf der Suche nach einer Antwort stößt die junge Frau schnell auf die Gerüchte, die um den undurchsichtigen Viscount kreisen: Hat er wirklich seine erste Frau ermordet? Und was ist mit den Künstlern, die er so bereitwillig unterstützt? Gerade als Diana nicht mehr weiß, was sie noch glauben soll, taucht ein geheimnisvoller Sänger vor ihrem Fenster auf und bringt nicht nur ihr Herz,…

  • Autoreninterview

    Anke Unger

    Hallo Anke, schön, dass Du Dir heute Zeit für mich nimmst. Magst Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wer mir hier Rede und Antwort steht?  Ja gerne. Ich bin Anke Unger, Schreiberin aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, ich habe eine Ausbildung als Lokalredakteurin und habe lange für Tageszeitungen geschrieben, danach habe ich Germanistik studiert, bekam im Studium mein erstes Kind und habe geheiratet, Mit kleiner Familie wird ja dann alles etwas komplizierter … Ein paar Jahre habe ich als Lektorin und Editorin einer religiösen Monatszeitschrift für einen katholischen Nonnenorden gearbeitet – daher meine Begeisterung für Übersinnliches (nein, ich bin nicht religiös, aber mich fasziniert die Vorstellung, da…