• Märchenadaption,  Rezension

    Aschenglitzer

    Von B.E. Pfeiffer hatte ich schon mehrere Bücher gelesen und wusste, dass sie schreiben kann, aber dieses Buch klang wirklich zu ungewöhnlich, um es nicht zu lesen. Außerdem bin ich ein großer Fan von Märchen und wenn im Klappentext schon Prinzessinnen, Drachen und Feen (oder Feenriche) vorkommen, dann ist es um mich sowieso schon geschehen.   Inhalt Alessandra ist nicht die typische Prinzessin, die darauf wartet, dass ein Prinz kommt und sie sich auf den ersten Blick in ihn verliebt. Auch als ihr Vater schwer erkrankt wartet sie nicht auf die Rettung durch den edlen Ritter, sondern nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand. Dabei stehen ihr ein Drache, ein…

  • Märchenadaption,  Rezension

    Grimoria – Vertraue niemals einer Taube

    Inhalt Viele beneiden Sophia um ihr Leben als Hofdame von Prinzessin Vivitasia. Niemand ahnt, dass das junge Mädchen aus einfachen Verhältnissen hinter den Mauern des Palastes nicht das königliche Leben führt, das jeder erwartet. Doch sie setzt eine Maske auf und versteckt ihr wahres Ich, für ihre beste Freundin Vivitasia und deren Bruder Erik. Dieser kehrt nach Jahren an einer Privatschule an den Königshof zurück und bringt seine Verlobte Cinopia mit. Deren Geschichte klingt fast wie ein Märchen. Doch Märchen sind selten wahr. Das muss auch Sophia lernen, deren Leben nun endgültig auf den Kopf gestellt wird. Plötzlich muss sie sich entscheiden, ob sie Prinzessin Vivitasia vertrauen kann oder auf…

  • Märchenadaption,  Rezension,  Werbung

    Eispalast – Der Fluch der sechs Prinzessinnen

    Mit jedem Band werde ich noch neugieriger, ob es den sechs Prinzessinnen gelingt, dem Fluch ihrer Stiefmutter zu entkommen. In den vorherigen Bänden hat man immer schon ein bisschen von den beiden Zwillingsschwestern Penelopé und Genevieve erfahren und ich freute mich sehr darauf, endlich ihre eigene Geschichte zu lesen.   Inhalt Obwohl Penelopé und Genevieve als Zwillingsschwestern gemeinsam von Rania verflucht wurden, hat jede doch ihr eigenes Rätsel zu lösen. Während Penelopé versucht sich in Frigus ein neues Leben aufzubauen, setzt Genevieve alles daran, den Fluch zu brechen und zurück nach Brahmenien zu gelangen. Da erhält Peneolpé plötzlich die Gelegenheit, den Eispalast zu besuchen und den Schneekönig kennenzulernen. Damit scheint…

  • Märchenadaption,  Rezension

    Das Schicksal des Winters

    Als ich hörte, dass es eine Adaption zur Schneekönigin geben würde, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich liebe Märchen und folglich auch Märchenadaptionen, deswegen war dieses Buch natürlich ein absolutes Must-Have für mich.   Inhalt Maila lebt hoch in den Bergen in Skandinavien und fristet dort ein einsames Leben inmitten von Schnee und Eis. Einst wurde sie von einer bösen Hexe verflucht und darf sich deshalb keinem Menschen nähern. Bis jetzt hat die junge Frau immer tapfer durchgehalten, doch dann klopft ein verirrter Wanderer an ihre Tür und sucht Zuflucht vor einem Schneesturm. Schnell beginnt Maila sich in Gesellschaft von Ko wohlzufühlen und genießt es, nicht mehr allein zu…

  • Blogtour,  Märchenadaption

    Die Schneekönigin – Das Originalmärchen von Hans Christian Andersen

    Als Lilly London mir erzählte, dass ihre Neuerscheinung “Das Schicksal des Winters” eine Märchenadaption zu “Die Schneekönigin” sein wird, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich liebe Märchen und dieses von Hans Christian Andersen mochte ich schon immer besonders.   Natürlich erklärte ich mich sofort bereit, in meinem Blogbeitrag etwas über das Original zu schreiben, da ich gerade diese sehr faszinierend finde. Aber als ich mich auf die Suche nach dem Original “Die Schneekönigin” von Hans Christian Andersen machte, war ich doch richtig überrascht, denn plötzlich bekam ich eine 22 DIN-A-4-Seiten lange Version, die ich so wohl noch nie gelesen hatte. Anscheinend hatte ich immer nur stark gekürzte Versionen gelesen…

  • Märchenadaption,  Rezension

    Diamantkäfig – Der Fluch der sechs Prinzessinnen

    Da ich die ersten beiden Bände der Prinzessinnen-Reihe so toll fand, wollte ich natürlich unbedingt weiterlesen und auch von Valyras Schicksal erfahren und ob es den Prinzessinnen gelingt, Rania zu überwältigen.   Inhalt Der Fluch ihrer Stiefmutter Rania hat Valyra, die jüngste der Prinzessinnen am härtesten getroffen: Gefangen in einem Turm ohne Ausweg muss sie für Rania Zutaten für einen Zaubertrank besorgen. Dabei muss sie häufig nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzen und die Strafen ihrer Stiefmutter ertragen, sondern auch darauf achten, sich nicht selbst zu verlieren. Als sie schon die Hoffnung auf Rettung verloren hat, trifft sie im Wald einen unerwarteten Helfer. Gemeinsam versuchen sie Valyras Rätsel zu…

  • Fantasy,  Märchenadaption,  Rezension

    Das Spiel des dunklen Prinzen

    Dieses Buch hat mich aus drei Gründen sofort angezogen: Zum einen liebe ich schon immer Märchen und diese Faszination hat auch jetzt im Erwachsenenalter nichts für mich verloren. Zum anderen fand ich die Idee mit dem Albtraumschach sofort großartig und dazu dann noch das passende Cover mit dem dunklen Prinzen und schon war es um mich geschehen und ich total gespannt auf diese Geschichte.   Inhalt: Nie im Leben hätte Taija gedacht, dass sie sich, während sie auf dem Dachboden einen alten Spiegel entstaubt plötzlich in einer fremden Welt wiederfinden wird. Doch so fremd ist die Welt eigentlich gar nicht, denn ihre Tante hat ihr immer davon erzählt … von…

  • Jugendbuch,  Märchenadaption,  Rezension

    Der Axolotlkönig

    Schon als Kind war ich total fasziniert von Märchen und habe diese geliebt. Auch in meiner Funktion als Erzieherin baute ich diese immer gerne in den Kindergartenalltag ein und auch jetzt noch, haben sie nichts von ihrer Faszination für mich verloren. Deshalb bin ich begeistert, dass Märchenadaptionen sich gerade großer Beliebtheit erfreuen.   Inhalt: Leonie wird von ihren Mitschülern ständig als Brillenschlange verspottet und auch sonst haben sie kaum ein nettes Wort für sie übrig. Natürlich ist Fynn, der beliebteste Mitschüler  da auch sofort mit dabei. Doch plötzlich findet er sich als Axolotl in Leonies Aquarium wieder. Wie konnte das nur passieren? Anfangs suhlt er sich in Selbstmitleid und denkt…

  • Märchenadaption,  Rezension

    Der Fluch der sechs Prinzessinnen – Schwanenfeuer

    Schon seit meiner Kindheit liebe ich Märchen und ich bin richtig glücklich, dass dieses Genre jetzt auch für Jugendliche und Erwachsene entdeckt wurde. Deshalb stehen Märchenadaptionen bei mir auch ganz weit oben, wenn es um neuen Lesestoff geht. Bei „Schwanenfeuer“ haben mich sowohl Klappentext, als auch das Cover sofort in den Bann gezogen und ich musste es einfach lesen. Inhalt: Seit sie verflucht wurde, lebt Estelle ein einsames Leben. Am Tag verbringt sie ihre Zeit als Schwan meist schlafend am Schwanensee. In der Nacht als Frau verkriecht sie sich in einer Höhle und versucht das Rätsel auf einem Pergament zu lösen, das den Fluch brechen könnte. Doch auch nach Monaten…

  • Märchenadaption,  Rezension

    Der Fluch der sechs Prinzessinnen – Blütenzauber

    Nach „Schwanenfeuer“ wollte ich unbedingt auch den zweiten Teil dieser Märchenreihe lesen, um zu erfahren, wie es mit den Schwestern weitergeht und ob auch Tatjana ihren Fluch brechen kann. Außerdem gehört „Die Schöne und das Biest“ zu meinen Lieblingsmärchen und ich war gespannt, was Regina Meißner daraus gemacht hat. Inhalt:   Nachdem ihre Stiefmutter Tatjana verflucht hat, wacht diese in einem Zimmer im Schloss über den Wolken auf. Dort gefangen muss sie bald erkennen, dass sie nicht die einzige ist, deren Leben durch einen Fluch verändert wurde. Auch der König und die Dienstboten kämpfen mit einem schweren Schicksal. Doch als Tatjana im Schloss auftaucht, bleibt nichts, wie es war. Fest…