• Liebesgeschichte,  Rezension

    Sommerträume am Gardasee

    Da ich bis jetzt alle Liebesromane von Julia K. Rodeit gelesen habe und mir jeder richtig gut gefallen hat, musste ich natürlich auch ihr neuestes Buch lesen.   Inhalt Nele hat das Gefühl in ihrem Leben festzustecken. Anstatt als Sportreporterin  ihr Wissen weiterzugeben, zwingt ihr Chef sie dazu langweilige Horoskope zu verfassen. Und auch ihr Langzeitfreund lässt ihr wenig Spielraum für eigene Entfaltung. Ihre beste Freundin rät ihr deshalb einmal etwas Verrücktes zu tun. Genau das macht sie auch, als sie nach einem Streit mit ihrem Partner von einem Rocker das Angebot bekommt, sie auf seiner Harley mitzunehmen. Kurzerhand steigt sie auf und macht sich gemeinsam mit ihm auf den…

  • Aktion

    Skoutz-Award – Shortlist

    Vor kurzem gab es ganz fantastische Nachrichten für mich: Mein Blog “Süchtig nach Büchern” hat es tatsächlich (gemeinsam mit zwei anderen ganz tollen Blogs) auf die Shortlist für den Skoutz-Award 2019 geschafft! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sprachlos ich war. Mein Blog wurde aus fast 300 Blogs unter die TOP 3 gewählt! Wie unglaublich ist das denn bitte?! Es macht mich wirklich überglücklich, dass andere Menschen meinen Blog so toll finden, dass sie denken, er hätte einen Preis verdient. Vielen, vielen Dank an alle, die für mich gevotet haben!!! Ich bin jetzt schon sehr stolz auf diese Auszeichnung und egal, was auf der Skoutz-Party auf der Frankfurter Buchmesse…

  • Aktion

    Sommerfest bei Süchtig nach Büchern – Gast Nr. 14

    Am Montag durften wir einer  Playlist lauschen: http://suechtignachbuechern.de/2019/08/sommerfest-bei-s…chern-gast-nr-13/   Heute gibt es für alle Gäste ein ganz besonderes Geschenk:   Das wunderbare Sommerfest im Reich der Büchersüchtigen ist weit fortgeschritten und die zahlreichen Gäste tun sich gütlich an Speis und Trank, als plötzlich nach und nach die Gespräche verstummen und eine Gestalt in dunkelblauer Robe die Schar der Anwesenden teilt. Eine schmale Gasse wird frei und der greise Mann mit den stolzen Gesichtszügen schreitet hindurch, als sei dies allein seine Bühne. Dabei wandert sein kritischer Blick über die imposanten Drachen und übrigen Geschöpfe anderer Welten. Der Hälfte von ihnen hätte er bereits an der Grenze seines Reiches den Garaus gemacht.…

  • Aktion

    Sommerfest bei Süchtig nach Büchern – Gast Nr. 13

    Am Donnerstag durften wir Zeuge eines wirklich wunderschönen Schauspiels sein: http://suechtignachbuechern.de/2019/08/sommerfest-bei-s…chern-gast-nr-12/   Heute gibt es statt für die Augen, mal etwas für die Ohren:   Mein Name ist Milán Farkas, ich bin 16 Jahre alt und lebe mit meinem Vater und meinem großen Bruder Gábor in Heidelberg. Ich habe die Einladung zum Sommerfest angenommen, obwohl ich kein besonderer Partygänger bin. Ich gehe nicht gerne unter Menschen, vor allem seit mein Zwillingsbruder nicht mehr da ist, um um mich dazu zu überreden. Neben der Schule zeichne und male ich gerne, spiele Cello und sorge als Geisterjäger für die Sicherheit der Menschen in der Stadt, natürlich ohne, dass sie das mitkriegen. Mit…

  • Aktion

    Sommerfest bei Süchtig nach Büchern – Gast Nr. 12

    Am Montag gab es eine nette Abkühlung für uns: http://suechtignachbuechern.de/2019/07/sommerfest-bei-s…chern-gast-nr-11/ ‎   Heute bekommen wir wieder etwas fürs Auge:   Die Nacht senkt sich gerade über das Sommerfest, als Lucille eintrifft. Die vornehme junge Frau, die eigentlich mal vorhatte, die Protagonistin der Ashuan-Serie von Janna Ruth zu werden, dann aber fünf ebenbürtige Freunde kennengelernt hat, hat sich für die Feier hübsch zurechtgemacht. Sie trägt ein offenherziges geblümtes Kleid mit Cut-Outs und die blonden, langen Haare offen. Eine Kette mit einem zauberhaften Amulett und Ohrringe vervollständigen den Look. Kontaktfreudig und geradezu etwas vornehm, stellt sie sich vor: „Lucille de Cerque, freut mich Ihre Bekanntschaft zu machen. Ist es nicht ein wundervoller…

  • Buchvorstellung,  Werbung

    Counting Stars

    Heute möchte ich euch einmal wieder ein Buch vorstellen:   Titel: Counting Stars Autorin: Katharina Olbert Verlag und Coverrechte: Forever by Ullstein Seitenzahl: 272 Preis eBook: 3,99 € (D) Preis TB: 13,oo € (D) ISBN: 978-3958184640   Klappentext: Leonie will nichts mehr fühlen. Nie wieder. Denn der Schmerz, den sie mit sich herum trägt, reicht für ein ganzes Leben. Seit vor zwei Jahren ihre Eltern bei einem Feuer ums Leben kamen und ihre große Liebe Nick sie kurz darauf verließ. Ohne Grund. Ohne sich je wieder zu melden. Jetzt betäubt Leonie alle Gefühle mit Alkohol und mit belanglosen Affären. Einzig ihr großer Bruder Julian gibt ihr noch Halt im Leben.…

  • High Fantasy,  Rezension

    Flerya – Drachenliebe

    Inhalt Flerya kann sich weder daran gewöhnen, dass sie ein Drache, noch, dass sie eine Prinzessin ist. Deshalb fällt es ihr schwer, sich ihrem Vater, König Gardorath anzunähern. Zu sehr schmerzt sie noch der Verrat, den Yadiran begannen hat. Während Flerya vor allem gegen sich selbst kämpft, gewinnen die Ghulkönigin und ihr Schlachtenlenker immer mehr an Macht. Es scheint, als wollen sie ganz Emirescha in Schutt und Asche legen. Doch Yadiran hat nur ein Ziel: Er will die Drachen und damit diejenigen vernichten, die für den Tod seiner Familie verantwortlich sind. Dafür ist ihm jedes Mittel recht … . Je grausamer die Ghul vorgehen, desto unausweichlicher scheint ein Krieg zu…

  • Aktion

    Sommerfest bei Süchtig nach Büchern – Gast Nr. 11

    Am Donnerstag wurde ich ja aus meiner Küche verscheucht, damit mein Gast seine leckeren Tortillas vorbereiten konnte: http://suechtignachbuechern.de/2019/08/sommerfest-bei-s…chern-gast-nr-10/ ‎   „Hach, Hallo, beinahe hätte ich die Party doch glatt verpasst. Schon blöd, wenn man von seinem Autor, danke Margarethe nochmal, unter dem alten Namen angemeldet wurde. Ach ja, ich bin Aeola, die mächtigste weiße Frau im Bärental. Mir gehorchen die kalten Winde, nur so nebenbei. Aber Margarethe hat mich unter dem Namen angemeldet, den ich vor weit über eintausend Jahren trug. Da war ich Violante, die Tochter des Raubritters Odo. Geborene Elfenblütige, aufgewachsen als Mensch und in der Lage, Pilze gedeihen zu lassen. Kennt ihr Hexenringe? Durch die Dinger konnte…

  • Dystopie,  Jugendthriller,  Rezension

    Becoming Elektra

    Dieses Buch hat mich sowohl vom Cover, als auch vom Klappentext sofort angesprochen.   Inhalt Isabel ist der jungen und schönen Elektra Hamilton wie aus dem Gesicht geschnitten. Das ist aber kein Zufall, sondern von Elektras Eltern so gewollt, denn sie haben für den Fall, dass ihrer Tochter etwas passiert vorgesorgt. Jetzt ist genau dieser Fall eingetreten, denn Elektra kam bei einem Reitunfall ums Leben. Da das weitreichende Folgen für die Verlobung mit Phillip von Halmen und damit für die Firmen von Elektras Vater mit sich bringen könnte, machen sie Isabel ein unmoralisches Angebot: Sie soll den Platz der jungen Erbin einnehmen und sich als sie ausgeben. Was anfangs wie…

  • New Adult,  Rezension

    Die Farbe von Schmerz

    ACHTUNG TRIGGERWARNUNG: In diesem Buch geht es um häusliche Gewalt!!   Von A.L. Kahnau hatte ich schon „Juli im Winter“ gelesen, das mich mit seinem ernsten Thema wirklich berührt hat. Ich finde es wichtig, dass es auch Bücher gibt, die die Realität widerspiegeln und das mit all ihren grausamen Facetten. Deshalb war ich sofort von dem Thema ihres neuen Buches angetan und wollte es unbedingt lesen.   Inhalt Romy sehnt ihren 18. Geburtstag herbei, aber nicht deswegen, weil sie dann die Clubs unsicher machen und Alkohol trinken kann, sondern, weil sie dann endlich ausziehen und von ihrem Stiefvater wegkommen kann. Dieser hat nämlich seine ganz eigenen Vorstellungen davon, wie Romy…