Liebesgeschichte,  Rezension,  Weihnachtsbuch

Weihnachten in Cornwall

Inhalt Amy ist gar nicht begeistert, als ihr Chef sie in den Zwangsurlaub schickt. Was hat sie falsch gemacht? Sie arbeitet doch schon jahrelang mit Tyler White, was kann ihn  jetzt plötzlich so verärgert haben? Kurzerhand flüchtet sie nach Port Isaac zu ihrer Tante Cybill und ihrem kleinen Buchladen. Dort hofft sie auf ein paar ruhige Tage zum Nachdenken. Doch dann verfolgt Tyler White sie sogar auch hierher. Und nicht nur er lässt sie nicht mehr los, auch Colin, Koch im Golden Lion kreuzt immer wieder ihren Weg und wirbelt ihr Leben gehörig durcheinander.   Meine Meinung Letztes Jahr schon…
„Weihnachten in Cornwall“ ist ein wirklich zauberhaftes Buch rund um Liebe, Familie und Freundschaft. Es kann gut auch zu einer anderen Zeit gelesen werden, da das Weihnachtsfest nicht einen so großen Stellenwert einnimmt

Zusammenfassung

5 / 5 Sternen

5

„Weihnachten in Cornwall“ ist ein wirklich zauberhaftes Buch rund um Liebe, Familie und Freundschaft. Es kann gut auch zu einer anderen Zeit gelesen werden, da das Weihnachtsfest nicht einen so großen Stellenwert einnimmt

Inhalt
Amy ist gar nicht begeistert, als ihr Chef sie in den Zwangsurlaub schickt. Was hat sie falsch gemacht? Sie arbeitet doch schon jahrelang mit Tyler White, was kann ihn  jetzt plötzlich so verärgert haben?
Kurzerhand flüchtet sie nach Port Isaac zu ihrer Tante Cybill und ihrem kleinen Buchladen. Dort hofft sie auf ein paar ruhige Tage zum Nachdenken. Doch dann verfolgt Tyler White sie sogar auch hierher.
Und nicht nur er lässt sie nicht mehr los, auch Colin, Koch im Golden Lion kreuzt immer wieder ihren Weg und wirbelt ihr Leben gehörig durcheinander.

 

Meine Meinung
Letztes Jahr schon hat Mila Summers mich mit ihrem Weihnachtsbuch in Weihnachtsstimmung versetzt, deswegen wollte ich mich auch dieses Jahr wieder von ihrer Weihnachtsgeschichte verzaubern lassen und wurde nicht enttäuscht.
Im ersten Kapitel befindet man sich gemeinsam mit Amy auf dem Weg nach Port Isaac. Sie wurde von ihrem Chef in den Zwangsurlaub geschickt und hat keine Ahnung wieso. Doch anstatt nachzufragen, hat sie sich einfach gefügt und ist zu ihrer Tante Cybill unterwegs. Es hat mich fast wahnsinnig gemacht, nicht zu wissen, was passiert ist und was Amy wohl falsch gemacht hat. Sie ahnt nur, dass es etwas mit dem Bestsellerautor Tyler White zu tun hat, aber mehr erfährt man erst einmal nicht. Dabei war ich so neugierig auf dieses Geheimnis. Erst nach und nach fügt die Autorin kleine Hinweise ein, bis ich schließlich eine Ahnung hatte, die sich zumindest teilweise bewahrheitet hat. Als das Geheimnis gelüftet wird, war ich richtig begeistert, da es gleich einige Fragen auf einmal beantwortet hat und super in die Story passt.
Doch bevor es soweit ist, lernen wir erst einmal Colin kennen, den geheimnisvollen Eigenbrödler. Tja und der hat echt Potenzial. Mir war er jedenfalls von Anfang an sympathisch und ich freute mich jedes Mal, wenn er und Amy aufeinandertrafen. Manche Begegnung war dabei witzig, manche war herzerwärmend und manch andere war einfach nur schön. Die beiden sind einfach ein richtig süßes Paar und obwohl sie nicht sofort zu ihren Gefühlen stehen, gibt es kein unnötiges Drama, sondern einfach nur eine süße Liebesgeschichte zum Mitfiebern.
Um Weihnachten geht es dieses Mal gar nicht so sehr, dafür nimmt die eigentliche Handlung zu viel Raum ein. Einzig, als es plötzlich in einem besonders schönen Moment anfing zu schneien, kam bei mir etwas Weihnachtsstimmung auf. Das fand ich aber gar nicht so schlimm, da mich die Liebesgeschichte so gefangen genommen hat. Dieses Buch kann man also gut auch zu einer anderen Zeit lesen und muss sie nicht zwangsläufig um Weihnachten herum zur Hand nehmen.

 

Fazit
„Weihnachten in Cornwall“ ist ein wirklich zauberhaftes Buch rund um Liebe, Familie und Freundschaft. Es kann gut auch zu einer anderen Zeit gelesen werden, da das Weihnachtsfest nicht einen so großen Stellenwert einnimmt. Dafür habe ich bei der Liebesgeschichte richtig mitgefiebert, weil die beiden so ein schönes Paar sind. Wer also gerne Lovestories zum Wohlfühlen liest ist hier genau richtig.

 

Titel: Weihnachten in Cornwall

Autorin und Coverrechte: Mila Summers

Seitenzahl: 308

Preis TB: 9,99 € (D)

ISBN: 979-8697591949

 

 

 

Status: Rezensionsexemplar

Foto: ©Monika Schulze

Coverrechte: Mila Summers

Ein Kommentar

  • sommerlese

    Hallo Moni,

    dank deiner begeisterten Rezi habe ich ein weiteres Wunschbuch zum Thema Weihnachten auf meiner Liste.
    Du hast das Buch toll in Szene gesetzt und man bekommt gleich Appetit auf heiße Schokolade. Noch ist meine Weihnachtsdeko im Schrank verstaut, ich sollte sie wohl langsam mal für Weihnachtsromane hervor holen.

    liebe Grüße und eine gute Woche,
    Barbara

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.