• Liebesgeschichte,  Rezension

    Wo die Sterne tanzen

    Inhalt Nele steht gerade an einem Scheidepunkt in ihrer Zukunft, da muss sie zurück in ihre Vergangenheit. Ihre Oma Lotte ist gestorben und sie muss gemeinsam mit ihrer Mutter das Deichschlösschen auf Juist ausräumen. Dort hat sie viele schöne Sommer verbracht und ihre erste große Liebe kennengelernt: Henry. Doch eine schicksalhafte Nachricht hat alles verändert und Nele blieben nur die Erinnerungen an diesen ersten schönen Kuss, die durch eine erneute Begegnung mit Henry auf Juist wieder lebendig werden. Schnell wird Nele klar: Erst wenn sie mit der Vergangenheit Frieden geschlossen hat, ist sie bereit für die Zukunft.   Meine Meinung Im Prolog befinden wir uns mit Nele im Jahr 1991…

  • Autoreninterview

    Kathrin Wandres

    Hallo Kathrin, danke, dass Du Dir heute Zeit nimmst. Könntest Du Dich bitte einmal kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wen ich hier mit meinen Fragen löchere? Vorstellungsrunden sind absolut nicht meine Stärke, aber gut. Mein Name ist offensichtlich und ich bin seit 3 Jahren veröffentlichte Autorin. Mein erstes Buch habe ich 2016 bei einem Schreibwettbewerb eingesandt und den 2. Platz gewonnen. Seitdem verbringe ich alle Zeit, die neben Haushalt und 3 Kindern noch bleiben, mit dem Schreiben. Wie kam es, dass Du ausgerechnet bei einem Schreibwettbewerb zum ersten Mal Dein Glück mit einer Veröffentlichung versucht hast? Das ist ja eigentlich eher ungewöhnlich … Das ist tatsächlich irgendwie typisch für…

  • Aktion

    10 Dinge, die ich an meinem Buch hasse – Katharina Gansch

    Achtung: Bei dieser Aktion handelt es sich um eine Hommage an den Film “10 Dinge, die ich an Dir hasse”. Wer den Film und das daraus resultierende Gedicht kennt, weiß natürlich, dass die Autoren ihre Bücher nicht wirklich hassen. Es handelt sich lediglich um eine witzige (teilweise sarkastische) Art, das Besondere des eigenen Buches hervorzuheben :)   Heute erzählt uns Autorin Katharina Gansch, was sie an ihrer Licht & Schatten Reihe “hasst”: Ich hasse es, dass Erin so gut kochen und backen kann. Während der Beschreibung ihrer traumhaften Scones oder anderen Köstlichkeiten, musste ich ständig aufstehen und etwas futtern … dass ich dabei sogar etwas zugenommen habe  ;-) dass Lindsay…

  • Buchvorstellung

    Liadan

    Heute möchte ich euch mal eine Dilogie vorstellen, über die ich ständig auf den Sozialen Medien gestolpert bin. An dieser Geschichte kommt so schnell also keiner vorbei:   Liadan von Catalia Pavlo Titel: Liadan – Von der Nacht berührt (Teil 1/2) Autorin und Coverrechte: Catalia Pavlo Seitenzahl: 445 Preis eBook: 2,99 € (D) Preis TB: 12,83 € (D) ISBN: 978-3200061040     Klappentext Band 1: Prinz Cajus hat allen Grund, Prinzessin Liadan für die Mörderin seines Bruders zu halten. Mit einer raffinierten Maskerade bringt er sie in seine Gewalt. Doch die erste Begegnung mit ihr verändert alles. Als Liadan dann in die Wälder von Alandria gerät, nimmt ihr Schicksal eine…

  • Autoreninterview

    Jenny Völker

    Hallo Jenny, danke, dass Du Dir heute für mich Zeit nimmst. Könntest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser erfahren, wen ich heute mit meinen Fragen löchere? Hallo Moni, vielen Dank. Ich freue mich, mich dir und deinen Lesern näher vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Jenny Völker, ich bin 36 Jahre alt und schreibe Fantasy- und Märchenromane für Erwachsene.   Märchenromane für Erwachsene? Also keine Märchenadaptionen, sondern wirklich richtige Märchen, aber mit der Zielgruppe Erwachsene? Das klingt tatsächlich erst einmal sehr ungewöhnlich. Wieso genau dieses Genre? Ich selbst liebe Märchen und Disneyfilme. Ich finde es spannend, an der Seite der Protagonisten ein verborgenes Königreich zu entdecken, Feen und…