Aktion

Sommerfest bei Süchtig nach Büchern – Gast Nr. 9

Am Donnerstag gab es ja etwas Leckeres zu essen, das super zu den momentanen Temperaturen passt: https://suechtignachbuechern.de/2019/07/sommerfest-bei-suechtig-nach-buechern-gast-nr-8/

 

Und auch heute habe ich wieder einen kulinarischen Leckerbissen für euch bzw. nicht ich, sondern mein nächster Gast:

 

*ein rothaariges Mädchen betritt die Bühne und klopft ungeschickt auf das Mikro*
Hi, ich bin etwas nervös. Ich habe noch nie vor so vielen Menschen gesprochen und ich freue mich sehr, dass ich heute hier sein darf.
Ach so, ich bin Megaira und eine der Furien. Bitte, nennt mich Megs.
Ich bin seit einigen Jahren arbeitslos und sitze meine Zeit in der Unterwelt ab. Seit es bei euch Gerichte gibt, die Menschen verurteilen, werden wir nicht mehr gebraucht. Deswegen besuche ich seit ein paar Wochen die Erde. Es ist fantastisch bei euch. Ich habe den Höllenhund mitgebracht. Er bewacht den Eingang zur Party. Er tut nichts, aber bitte nicht ungefragt anfassen, dass mag er nicht. Sicher ist sicher.
Ich kann eure Gefühle in euren Schatten sehen. Nein, Moment Leute. Ihr braucht euch nicht umdrehen. Ihr könnt eure Schatten bei Nacht natürlich nicht sehen, aber sie sind nicht fort. Das ist ein Irrglaube.  Ich sehe, wie sie leuchten. Am schönsten sind Gefühle, wenn die Menschen zu Musik tanzen. Ich sehe sie in Farben und in diesen Moment habt ihr Farbexplosionen in euren Schatten.
Dazu habe ich mein Lieblingslied mitgebracht „Imagine Dragons – Demons“ (gibt dem DJ ein Zeichen – Musik an)
*Megs verstärkt die Emotionen, alle werden lockerer und legen ihre Beklemmungen ab*
Und wenn ihr genießt, also habe ich noch ein paar vegane Brownies mitgebracht. Die Besten, die ich bisher hier probieren durfte. Der Fährmann hat mir die gezeigt und die sind göttlich, würde ich sagen.
*Megs tritt von der Bühne und mischt sich unter die Tanzenden*

Zutaten:

1/2  Avocado

60 ml Olivenöl

120 g Vollkornweizenmehl

60 g Kakaopulver, ungesüßt

110 g Zucker

55 g Rohrzucker

1 TL Natron

1/2 TL Salz

175 ml Wasser

2 TL Essig

85 g Schokolade, zartbitter, vegan

 

Zubereitung:
Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und zur Seite stellen. Anschließend die Zartbitterschokolade hacken. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
In einer Schüssel die zerdrückte Avocado und das Öl verrühren, bis ihr eine glatte Masse bekommt. Das Mehl, das Kakaopulver, die beiden Zuckersorten, Natron, Salz, Wasser und Essig hinzugeben und noch einmal rühren, bis der Teig glatt ist. Zum Schluss die Schokoladenstücke hinzugeben.

Den Teig auf ein Blech geben und glattstreichen, bis alles ausgefüllt ist. Dann für 15 bis 20 Minuten backen (nach 15 Minuten mit einem Zahnstocher reinstechen. Der Teig muss noch klebrig sein).


Und hier die Infos zum Buch:

Titel: Düsterherz – Aus Schatten gesponnen

Autorin und Bildrechte: Niamh Swan

Seitenzahl: 278

Preis eBook: 0,99 € (D)

Preis TB: 11,90 € (D)

ISBN: 978-1081483050

 

 

Klappentext:
*SCHICKSAL IST, WENN ZWEI MENSCHEN SICH FINDEN, DEREN WELTEN SICH NIEMALS BERÜHRT HÄTTEN.*Gemeinsam mit dem Höllenhund aus der Unterwelt zu fliehen, war die beste Entscheidung, die Megaira je getroffen hat. Nur eine letzte Aufgabe liegt zwischen ihr und der Freiheit, nach der sie sich seit Jahren sehnt. Sie soll einen Menschen treffen. Aber als sie Elias gegenüber steht, wird sie auf die Probe gestellt: als Rachegöttin kann sie die Bedrohung sehen, die ihn umgibt. Je näher sie sich kommen, umso größer wird der Wunsch, ihn zu schützen. Elias‘ Schicksal ist mit der Unterwelt verbunden. Dem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Kann sie ihn retten oder verliert sie damit alles, wofür sie gekämpft hat? Ihr bleibt nicht viel Zeit, denn bald bricht der Frühling an, und Persephone wird sie jagen.

(Quelle: Niamh Swan)

 

Mehr Informationen zur Autorin und ihren Bücher findet ihr hier:
https://www.facebook.com/niamhswan.autorin/

Banner: ©Juliane Buser

Cover: Niamh Swan

Text: Niamh Swan

Bild: pixabay (Bild von pixel2013)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.