Aktion

10 Dinge, die ich an meinem Buch hasse – Sylvia Rieß

Wie ich euch ja schon mitgeteilt habe, habe ich als Art Hommage an den Film “10 Dinge, die ich an dir hasse” verschiedene Autoren gebeten, mir 10 Gründe zu nennen, warum sie ihr Buch hassen.

 

Autorin Sylvia Rieß ist dieser Aufforderung gerne nachgekommen und hat mir zu ihrem Buch “Der Stern von Erui” folgendes geliefert:

 

 

Dass du so verworren bist, man dich nicht gleich versteht;
Dass es nicht um Liebe und Märchenprinzen geht;
Dass Schwerter, Drachen, weiße Ritter und jegliches Klischee,
rotes Einhorn, alter Zauber, gar ein verwunsch’ner See
sich auf deinen Seiten tummeln, bringt mich an vielen Tagen,
zum Haareraufen, weinen, ja um den Verstand, um nicht zu sagen,
du machst mich wahnsinnig mit deinen Kriegen, und all der Schattenglut,
verlor’ne Königsöhne, Schicksal, Schmerzen, und all das Feenblut.
Doch das Schlimmste ist, ich muss gestehn,
dass am Ende jeder weint,
wenn sie die letzte Seite sehn,
auf der nichts ist, wie es am Anfang scheint.

 

 

Also ehrlich gesagt finde ich ja, dass das eher gute Gründe sind, um das Buch zu KAUFEN. Was meint ihr?

 


Aktionsbanner: © Kristina Licht

Cover: © Sylvia Rieß

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.