New Adult,  Rezension

Behind your scars

Inhalt Nach einem tragischen Unfall will Holly an der Winterdale University ganz von vorne anfangen. Doch sie trägt nicht nur außen tiefe Narben, sondern auch in ihrem Inneren, deshalb fällt es ihr schwer, sich auf neue Menschen einzulassen. Als jedoch Tyler ihren Weg kreuzt und sich mit seiner liebevollen Art in ihr Herz schleicht, muss Holly sich eingestehen, dass es sich doch lohnt, sich für andere zu öffnen. Ihr Exfreund Simon ist jedoch nicht begeistert davon, dass Holly ein neues Glück gefunden zu haben scheint und so setzt er alles daran, diese junge Liebe zu zerstören, was ihm durch ein…
„Behind your scars“ ist ein emotionales New Adult Buch, das voller interessanter Charaktere ist. Fans von diesem Genre werden sicher uneingeschränkt Freude mit dem Buch haben, mir waren es am Ende wieder zu viele typische Klischees.

Zusammenfassung

4 / 5 Sternen

4

„Behind your scars“ ist ein emotionales New Adult Buch, das voller interessanter Charaktere ist. Fans von diesem Genre werden sicher uneingeschränkt Freude mit dem Buch haben, mir waren es am Ende wieder zu viele typische Klischees.

Inhalt
Nach einem tragischen Unfall will Holly an der Winterdale University ganz von vorne anfangen. Doch sie trägt nicht nur außen tiefe Narben, sondern auch in ihrem Inneren, deshalb fällt es ihr schwer, sich auf neue Menschen einzulassen.
Als jedoch Tyler ihren Weg kreuzt und sich mit seiner liebevollen Art in ihr Herz schleicht, muss Holly sich eingestehen, dass es sich doch lohnt, sich für andere zu öffnen.
Ihr Exfreund Simon ist jedoch nicht begeistert davon, dass Holly ein neues Glück gefunden zu haben scheint und so setzt er alles daran, diese junge Liebe zu zerstören, was ihm durch ein Geheimnis aus Tylers Vergangenheit vielleicht sogar gelingen könnte … .

 

Meine Meinung
Zu Beginn des Buches erlebt man den tragischen Unfall in Hollys Leben hautnah mit und ich muss gestehen, das hat mir wirklich das Herz zerrissen und damit hatte mich die Autorin Tanya Bush sofort. Ich fand es sehr gut, dass um Hollys Vergangenheit kein Geheimnis gemacht wird, das sich durch das ganze Buch zieht und am Ende erklärt, warum die Protagonistin ist, wie sie ist. Stattdessen konnte ich direkt nachvollziehen, warum es die junge Frau so schwer hat im Leben oder sich manchmal auch selber schwer macht. Das machte es mir auf jeden Fall einfacher, Holly zu verstehen und mich in sie hineinzuversetzen.
Relativ schnell lernt Holly auch Tyler kennen und ich fand diese Begegnung so nett und überhaupt gefiel mir der männliche Protagonist einfach richtig gut. Er ist so süß und bemüht sich so sehr um Holly, dass es fast schon zu schön ist, um wahr zu sein. Aber er ist auch ein gutes Beispiel dafür, dass es bei der Liebe nicht um Äußerlichkeiten, sondern um das Innere geht. Für ihn sind Hollys Narben und Einschränkungen kein Problem, im Gegenteil, er geht sehr einfühlsam damit um, was mir sehr gut gefiel.
Allerdings war mir schon von Anfang an klar, was Tyler wohl für ein Geheimnis in seiner Vergangenheit hütet und dass dieses noch zu Komplikationen führen wird. Trotzdem hat das meiner Leselaune keinen Abbruch getan. Im Gegenteil, ich konnte die Liebesgeschichte zwischen Holly und Tyler wirklich genießen. Die beiden sind so ein schönes Paar und es flogen wirklich die Schmetterlinge, nicht nur bei den Protagonisten, sondern auch bei mir.
Am besten gefiel mir jedoch Ashley, die beste Freundin von Holly. Sie ist ein wahrer Schatz, der das Herz auf dem richtigen Fleck hat, aber auch nicht davor zurückschreckt, ihrer Freundin gnadenlos die Wahrheit ins Gesicht zu sagen und den Kopf zu waschen. Trotzdem steht sie ihr immer treu zur Seite und das in guten, wie in schlechten Zeiten. So eine Freundin kann jede Frau sich nur wünschen, ein echter Goldschatz.
Obwohl das Buch eher ungewöhnlich beginnt für eine New Adult Geschichte und das Schicksal der Protagonistin direkt und schonungslos aufzeigt, bedient es sich am Ende doch wieder an Klischees, so dass es schnell durchschaubar ist. Ehrlich gesagt hatte ich mir aufgrund des Starts erhofft, dass diese Geschichte nicht nach dem üblichen Schema ablaufen würde, was es am Ende jedoch tut, deshalb ziehe ich in meiner Bewertung einen Stern ab, was aber tatsächlich mit meiner persönlichen Vorliebe zu tun hat. Andere New Adult Leser werden definitiv rundum begeistert von dieser emotionalen Geschichte sein.

 

Fazit
„Behind your scars“ ist ein emotionales New Adult Buch, das voller interessanter Charaktere ist. Der innere Zwiespalt der Protagonistin war für mich jederzeit nachvollziehbar, der männliche Charakter war einfach nur süß und die beste Freundin ein echter Goldschatz. Insgesamt konnte ich sehr gut mit den beiden mitfiebern und fand die Liebesgeschichte sehr gelungen. Da sich das Buch am Ende jedoch wieder an den üblichen Klischees bedient, ziehe ich einen Stern ab, was jedoch mit meinen persönlichen Vorlieben zu tun hat, da ich mir eine New Adult Geschichte wünsche, die einmal nicht nach dem üblichen Schema abläuft. Andere New Adult Leser werden definitiv rundum begeistert von dieser emotionalen Geschichte sein.

Foto: ©Monika Schulze

Coverrechte: Tanya Bush

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.