Buchvorstellung,  Werbung

Libellenmagie

Heute darf ich euch mal wieder ein Buch vorstellen:

 

Libellenmagie
von B.E. Pfeiffer

 

Titel: Libellenmagie – Der Gott der Diebe (Band 1)

Autorin und Coverrechte: B. E. Pfeiffer

Seitenzahl: 320

Preis eBook: 3,99 € (D)

Preis TB: 12,90 € (D)

ISBN: 978-3752895063

 

Klappentext:
Eigentlich will Hermes nur ein ruhiges Leben führen, unbehelligt von den anderen Göttern und mit gelegentlichen Spezialaufträgen als Dieb. Denn diese Aufträge lenken ihn von der einen Sache ab, die er nicht haben kann, und zwar Shenan, seine Vorgesetzte im Museum.
Als eines Tages der wohlhabende Mr Bourne auftaucht, um Hermes für einen Diebstahl anzuheuern, weiß dieser bereits, dass etwas mit seinem Auftraggeber nicht stimmt, und will ablehnen. Doch Mr Bourne nutzt die Zuneigung des Gottes zu Shenan und bringt ihn so dazu, gemeinsam mit ihr nach Bangkok zu fliegen, um ein Armband zu stehlen.
Allerdings ahnt Hermes zu diesem Zeitpunkt noch nicht, mit welchen Mächten er sich einlässt, und stolpert so ungewollt in ein lange verschollenes Geheimnis: jenes der Libellenmagie.

(Quelle: B.E. Pfeiffer)

 

Wieso hast Du Dich bei diesem Götterbuch ausgerechnet für Hermes entschieden?


–> Eine gute Frage. Ich habe mir Hermes immer als schelmisch, verspielt und immer gut gelaunt vorgestellt. Er war also ganz anders als Hades etwa (Achtung, die beiden Geschichten haben nichts miteinander zu tun). Und genau das hat mir an ihm gefallen. Ich konnte ihn zum Abenteurer machen, zum Aufreißer mit weichem Kern, der eigentlich nur an eine Person sein Herz verliert, es aber zu verbergen versucht. Und Hermes war für mich irgendwie immer der jugendlichste Gott des griechischen Pantheons. Darum hat er für mich gut gepasst.

 

Du hast ja schon einmal ein Buch über Götter geschrieben. Wieso bleibst Du bei diesem Genre? Macht Dir das besonders Spaß?


Ich mag Göttergeschichten. Ich mag es, ihre Charaktere zu nehmen und ihnen eine ganz neue Geschichte zu geben. Die meisten Menschen können auch so schon etwas mit ihnen verbinden bevor sie die Geschichte lesen. Deswegen fühle ich mich ihnen auch schon vor dem Schreiben näher und kann ihre Geschichte besser erzählen.

 

 

 

 

“Libellenmagie” wird ja eine Trilogie. Geht es dabei die ganze Zeit um Hermes oder spielen später andere Protagonisten eine Rolle?


Es steht immer Hermes im Fokus und ein Rätsel, das er gemeinsam mit Shenan entschlüsseln muss. Die Geschichte ist auch aus seiner Sicht erzählt. War spannend.

 

 

 

Welche Rolle spielt die Liebesgeschichte im Buch? Wird auf ihr das Hauptaugenmerk liegen oder findet sie eher im Hintergrund statt?


Sie ist schon präsent, also es kommen durchaus starke Gefühle vor. Wobei die Beziehung von Anfang an auf eine harte Probe gestellt wird und sich immer neuen Herausforderungen stellen muss. Aber die beiden sind zusammen einfach süß.

 

 

Wollt ihr jetzt mehr über “Libellenmagie” oder die Autorin B.E. Pfeiffer erfahren, dann schaut hier vorbei: https://bepfeiffer.com/


Banner: ©Kristina Licht

Coverrechte: B.E. Pfeiffer

Zitatbilder: B.E. Pfeiffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.