todrick hall gay bestes buch flirten met singles in münster lidl sexy frauen im bh
  • Hidden Treasure Preis

    Hidden Treasure Preis: Wasteland – Tag des Neubeginns

    Ja, ich habe es erneut getan: Ganz heimlich still und leise habe ich den 2. Hidden Treasure Preis vergeben.   Und zwar an “Wasteland – Tag des Neubeginns” von Emily Bähr Warum dieses Buch? 1. Schon als ich anfing zu lesen, war ich total begeistert von der Atmosphäre des Buches. Irgendwie sitzt einem immer die Gefahr im Nacken und ich fand es toll, dass es die Bedrohung durch die Zombies bereits gab und sich die Menschen bereits darauf eingestellt hatten. So entsteht ein ganz spezielles Feeling in diesem Buch.   2. Ich liebe Zombiegeschichte und auch hier bekommt man das Altbekannte: Zombies fressen Menschen. Doch die Idee dahinter, wie diese…

  • Hidden Treasure Preis

    Hidden Treasure Preis: Die Legende von Enyador

    Tadada!! Es ist soweit: Der erste Hidden Treasure Preis wurde von mir verliehen Und zwar an: “Die Legende von Enyador” von Mira Valentin Warum dieses Buch? 1. Weil ich nur kurz hineinlesen wollte und es schon nach wenigen Seiten nicht mehr weglegen konnte. Es hat mich sofort mitgerissen und war von Anfang an total spannend.   2. Weil die Autorin zwar keine neuen Fantasywesen erfindet, ihnen aber neue Eigenschaften zuschreibt und eine fantastische Story rund um diese erschafft.   3. Weil die Protagonisten sofort im Kopf bleiben und das, obwohl es einige von ihnen gibt. Sie haben besondere Charaktereigenschaften und trotzdem Raum zur Entwicklung, den sie bis zum Ende des…

  • Hidden Treasure Preis

    Hidden Treasure Preis: Elesztrah – Blut und Federn

    Es geht Schlag auf Schlag, denn schon wieder durfte ich ein Buch vorablesen, das den Hidden Treasure Preis mehr als verdient hat. Und zwar Elesztrah – Blut und Federn von Fanny Bechert Warum dieses Buch? 1. Fanny Bechert hat mir ihrer Elesztrah-Reihe ein wahres Kunstwerk geschaffen. Die Welt ist so faszinierend, so bildgewaltig und wundervoll, dass ich mit jedem Band wieder etwas Neues entdecke. Schon in den ersten beiden Büchern konnte ich total in Elesztrah versinken. Das Worldbuilding ist so stimmig, alles ist genau durchdacht und passt zusammen. Es ist eine Welt, in der man sich richtig “zuhause” fühlen kann.   2. Es gibt altbekannte Fantasywesen, die jedoch mit neuen…