nearby live chat app wien menschen kennen lernen deutsche frau in hamburg speed dating oldenburg ablauf catholic singles nassau county meet asian singles australia deutsche chat app v
Autoreninterview

Janika Hoffmann

Hallo Janika, schön, dass Du Dir heute Zeit für mich und meine Fragen nimmst. Würdest Du Dich bitte kurz vorstellen, damit meine Leser wissen, wer Du bist?
Hi und vielen Dank für die Einladung! Mein Name ist Janika Hoffmann, ich bin 25 Jahre alt und stamme aus Norddeutschland. Mittlerweile wohne ich in Hessen und letztes Jahr habe ich den Sprung ins Vollzeit-Autorendasein gewagt. 7 Jahre “immer zu wenig Zeit zum Schreiben” waren genug. Ich schreibe in verschiedenen Bereichen der Fantasy und veröffentliche teils bei Verlagen, teils in Eigenregie. Abseits des Schreibens bin ich Serien- und Kaffeejunkie und teile meine Wohnung mit zwei Katzen und drei geschuppten Musen.

 

Und genau um Dein Autorendasein geht es heute in unserem Interview, denn Du startest ein ganz besonderes Projekt. Was hast Du denn genau vor?
Ich habe ein großes Projekt in der Mache, den “Feuer-Zyklus”. Das werden voraussichtlich fünf bis sechs Bände, und damit die auf jeden Fall alle erscheinen, möchte ich die Reihe im Selfpublishing herausbringen. Für einen kleinen Verlag wären die Bücher mit etwa 900 bis 950 Seiten pro Buch nämlich auch zu dick, die Produktion wäre einfach zu teuer. Genau das Problem habe ich als kleine Selbstständige nun aber auch. Ich kann “Die Lehre des Feuers”, also Band 1, allein nicht finanzieren, wenn ich Cover, Lektorat, Druck etc. fair vergüten möchte. Nachdem ich vor einer Weile recht spontan den Prolog vor meinen Streamzuschauern auf Twitch und den Mitgliedern einer Vorlesegruppe auf Discord vorgetragen habe, habe ich aber so begeistertes Feedback bekommen, dass ich beschlossen habe, es mit Crowdfunding zu versuchen. Das heißt: Ich habe durchkalkuliert, wie viel Geld ich brauche, dazu dann noch Kosten für Dankeschöns etc. berechnet, und nun versuche ich, diese Summe zusammenzukriegen. Jeder, der auf den Link klickt, kann sich die Projektinfos durchlesen, und wenn er oder sie das Projekt unterstützen mag, gibt es die Wahl zwischen freier Unterstützungssumme oder vorgeschlagenen Summen, für die es dann verschiedene Dankeschön-Pakete inklusive des fertigen Buches gibt. Wenn die Mindestsumme (Fundingziel 1) zusammenkommt, erhalte ich nach Ende des Fundings das gesammelte Geld und kann damit die Produktion und den Druck einer Printauflage von “Die Lehre des Feuers” umsetzen. Sollte sogar das Bonusziel (Fundingziel 2) erreicht werden, wird es auch ein ungekürztes Hörbuch geben!

 

Ganz grob gesagt heißt das: Du sammelst Geld um Band 1 veröffentlichen zu können?
Ganz genau! Dabei geht es aber nicht darum, dass die Leute mir dieses Geld schenken sollen. Sie helfen mir nur, das Projekt vorzufinanzieren, und im Gegenzug erhalten sie später das fertige Buch und unterschiedliche Goodies und Merch. Einzige Ausnahme ist die “freie Unterstützung”, da kann man etwas in den Topf werfen, ohne ein physisches Dankeschön zu erhalten.

 

Und im Umkehrschluss würde das bedeuten, dass das Buch nicht erscheint, falls Du das erste Ziel nicht erreichst?
Dann habe ich tatsächlich ein Problem, ja. Wird Ziel 1 nicht erreicht, erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück. Da Lektorat, Druck etc. zu dem Zeitpunkt noch nicht stattgefunden haben, müsste ich die auch nicht bezahlen, sehr wohl aber Cover und Werbegrafiken, die ja schon erstellt sind. Das würde also bedeuten: Ich habe eine vierstellige Summe verschossen und kann das zugehörige Buch nicht rausbringen. Deshalb habe ich auch lange überlegt und mir angeschaut, wie viele meiner bestehenden Leser gesagt haben, dass sie unterstützen würden. Ich glaube an das Buch und daran, dass das Crowdfunding erfolgreich sein wird. Dafür muss ich ein gewisses Risiko dann auch eingehen.

 

Wie lange hast Du denn Zeit, um das erste Ziel zu erreichen?
Bis einschließlich 28. Februar.

 

Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen. Aber jetzt erzähl uns doch einmal etwas über Deine Geschichte. Was ist das Besondere daran, außer, dass sie sehr seitenstark ist?
Danke! “Die Lehre des Feuers” erzählt die Geschichte von Kaleyah. Die ist mal nicht die ahnungslose Jugendliche, die insgeheim die große Auserwählte mit magischem Erbe ist. Stattdessen ist sie 25, jung verwitwet und hat die Arbeit ihres Mannes übernommen: Sie ist Botenreiterin und liefert Ware von A nach B. Eigentlich will sie aber seit ihrer Kindheit Feuergardistin werden und gemeinsam mit einem Drachenpartner das Reich Nimaris vor Gefahren wie dem Nachbarreich Karyth oder den blutrünstigen Wyvern schützen. Seitdem der Oberste Drache und mit ihm ganz Nimaris vor vielen Jahren von seinem Reiter verraten wurden, gibt es aber nur noch selten Aufnahmeprüfungen für neue Lehrlinge. Als genau so eine Prüfung ausgerufen wird, ergreift Kaleyah ihre Chance. Als Lehrling an der Feuerakademie muss es ihr aber immer noch gelingen, beim Drachentanz einen Drachen von sich zu überzeugen … Es gibt aber noch andere Handlungsträger. Da ist Mikon, ein anderer Lehrling an der Feuerakademie. Er ist ähnlich ambitioniert wie Kaleyah, doch zugleich scheint er Drachen nicht ausstehen zu können. Sie wird nicht recht schlau aus ihm. Und die Karyther scheinen einen Angriff zu planen, der den Lehrlingen Sorge bereitet. Nicht nur ihnen übrigens. Im Drachenreich beobachtet der Jungdrache Varûn den Konflikt mit Sorge. Er ist überzeugt, dass der Oberste Drache Simaryan die falschen Entscheidungen trifft und es so zum Krieg kommen wird, doch all seine Versuche, mit dem Altdrachen zu reden, scheitern. Varûn muss nun darauf hoffen, an der Feuerakademie einen menschlichen Partner zu finden und mit ihm zusammen möglichst schnell Eindruck zu schinden, damit ihm endlich Gehör geschenkt wird. In Karyth wiederum muss der Feldherr Farim zusehen, wie Dorf um Dorf zerstört und die Menschen dort getötet werden, weil die Wyvern in Karyth einfallen. Es sind zu viele, als dass sie bekämpft werden könnten, also ist die einzige Lösung, in Nimaris einzufallen und einen Teil des Reichs zu erobern, sodass Karyths Bürger dorthin evakuiert werden können. An genau dieser Eroberung scheiterte aber sein berühmtester Vorgänger bereits … Insgesamt sind die Figuren im Feuer-Zyklus alle sehr unterschiedlich, alle haben ihre Ziele und geraten dadurch in innere und äußere Konflikte. Und nicht alles ist, wie es scheint. Vor allem entsprechen die Figuren nicht den Standard-Klischees, auch wenn es auf den ersten Blick manchmal so wirkt. Das zeigt sich, wenn man die Geschichte liest.

Wow, das klingt tatsächlich großartig. Wird die Geschichte dann auch aus Sicht der verschiednen Protagonisten erzählt?
Ganz genau! Hauptsächlich hat Kaleyah die Perspektive, aber es wird auch immer wieder zu Varûn und Farim und dann und wann auch zu Mikon und dem Obersten Drachen Simaryan gewechselt. So können die Leser verschiedene Facetten der Geschichte erleben, die den Figuren untereinander verborgen bleiben.

 

Also gibt es auch eine Drachenperspektive?
Oh ja! Ich kann doch den Lesern nicht vorenthalten, wie verzweifelt Varûn versucht, dem Obersten Drachen seine offensichtlichen Fehler aufzuzeigen!

 

Damit hast Du mich auf jeden Fall schon eingefangen. Was ist denn das Minimum, das ich als Unterstützer zahlen könnte? Und sind die Dankeschön-Geschenke exklusive Goodies oder bekommt man die auch später außerhalb des Crowdfundings noch?
Über die “freie Unterstützung” ist grundsätzlich jede noch so kleine Summe denkbar. Ich glaube, Startnext hat da gar keine Mindestsumme. Das kleinste Paket startet bei 12€, dafür gibt es dann handgeschriebene, versiegelte Post per Brief von mir und das Buch als eBook obendrauf. Alle anderen Pakete enthalten dann das Printbuch und eben verschieden viel außenrum. Einige der Goodies wird es später auch so geben, beispielsweise das Lesezeichen und die Standard-Postkarte. Andere Goodies wie die limitierte Postkarte, die Drachenasche und die Figuren zum Buch gibt es ausschließlich im Crowdfunding. Außerdem werden alle Prints, die über das Crowdfunding als Dankeschön rausgehen, nummeriert. Das wird es bei den späteren Prints im Handel nicht geben.

 

Was bringt dem Leser diese Nummerierung?
Im Prinzip ist die nur was fürs Ego. Das zeigt später, dass diese Person eines der allerersten Exemplare des Buches besitzt. Zusammen mit der Dankeschön-Seite im Buch, auf der die Namen der Unterstützer stehen, kann man dann sagen: “Schau mal, ich habe dazu beigetragen, dass es dieses Buch heute gibt!” Ich selbst mag signierte und limitierte Bücher total gern, daher biete ich das hier auch an.

 

Eine wirklich schöne Idee. Aber jetzt nochmal doof gefragt: Hast Du dieses Finanzierungsproblem nicht dann bei jedem der 5 – 6 Teile? Möchtest Du dann auch für die Folgebände ein Crowdfunding starten und steht die Fortsetzung dann nicht auf wackeligen Beinen?
Jain. Ich bin ja noch ganz frisch selbstständig, noch dazu kürzlich 620km weit umgezogen, da ist gerade alles noch eng und ich kann keine großen Sprünge machen. Ich habe aber meinen Businessplan, nach dem ich arbeite und werde in den kommenden Jahren konstant Bücher herausbringen, sodass es immer mehr Titel gibt, die ich unter die Leute bringen kann. Dazu kommen Einnahmen durch meine Streams auf Twitch, Lesungen, Patreon etc. Dadurch soll sich meine finanzielle Lage auf Dauer stabilisieren, und dann kann ich selbst auch mehr Geld in die Projekte stecken und vorfinanzieren. Außerdem hoffe ich, dass durch das Crowdfunding auch viele neue Leser auf den Feuer-Zyklus aufmerksam werden, die mich bisher noch nicht kannten. Und wenn Band 1 sich nach Erscheinen fleißig weiter verkauft, ist das auch ein super Wegbereiter für die Nachfolger! Ich habe noch nicht entschieden, ob ich für Band 2 vielleicht wieder ein Crowdfunding machen würde, auch für die limitierten Exemplare und so weiter. Aktuell plane ich nur das Funding für Band 1, damit die Reihe überhaupt an den Start gehen und Leser gewinnen kann.

 

Dann ist das jetzt Deine Chance: Du darfst Dich direkt an die Leser (und vielleicht zukünftigen Unterstützer) wenden. Was würdest Du ihnen gerne sagen?
Liebe Leute: Bitte schaut euch das Projekt an! Ich weiß, dass viele zögern werden, gerade wenn ihr mich noch nicht kennt. Ob ihr auch wirklich eure Dankeschöns bekommt und es sich lohnt. Das verstehe ich. Daher meine Einladung: Ich streame montags und freitags ab 18 Uhr auf https://www.twitch.tv/winged_charly (Charly ist mein Online-Alter-Ego) und lese dort ab sofort aus “Die Lehre des Feuers” vor. Da könnt ihr euch anhören, ob die Geschichte euch überzeugen kann. Außerdem könnt ihr mich alles fragen, sei es in den Streams oder auf anderen Kanälen. Ich stehe euch gern Rede und Antwort. Und ich hoffe darauf, dass ihr mit mir zusammen ein spannendes Buch an den Start bringen mögt! Danke an jeden, der unterstützt, egal ob mit Geld oder Weiterverbreiten der Kampagne!

 

Vielen Dank, auch für Deine Zeit und dass Du uns Dein Projekt vorgestellt hast.
Danke dir für die Fragen und deine Zeit!

 

Und hier kommt ihr zur Crowdfunding-Kampagne: https://www.startnext.com/die-lehre-des-feuers
 Schaut vorbei und helft mit, dieses spannende Buchprojekt zum Leben zu erwecken.

 


Autorenfoto: EosAndy

Banner: Pixabay

Coverrechte: Janika Hoffmann

Coverdesign: Juliana Fabula / Farbenmelodie

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.