Buchvorstellung,  Werbung

Khia-la-dor

Heute darf ich euch wieder mal ein Buch vorstellen und zwar

 

Titel: Khia-la-dor – Auserwählt

Autorin und Bildrechte: Yvie Eckhardt

Seitenzahl: 316

Preis eBook: 2,99  (D)

Preis TB: 9,99 € (D)

ISBN: 979-8616625472

 

Klappentext:
Zwei Leben, eine Liebe.
Eine Bestimmung, die alles zerstört.
In einer einzigen Nacht verändert sich Chloes Leben für immer. Sie wird dazu auserwählt, eine Rolle zu erfüllen, mit der sie niemals gerechnet hat. Anstatt sich ihrem Schicksal zu ergeben, flieht sie und lässt alles hinter sich, was sie bisher kennt.Aber kann sie ihrer Bestimmung wirklich entkommen?
Dhalian hat sein Leben lang davon geträumt, ein Krieger der Khia-la-dor zu werden. Doch als die Regeln seines Volkes ihm das Einzige nehmen, was ihm wirklich etwas bedeutet, gerät seine Welt aus den Fugen. Er fügt sich seinem Schicksal, doch immer wieder quält ihn die eine Frage: Hätte er für die Liebe seines Lebens kämpfen sollen?

(Quelle: Yvie Eckhardt)

 

Kannst Du ein bisschen vom Volk der Khia-la-dor erzählen, ohne zu sehr zu spoilern?

Die Khia-la-dor gibt es seit Jahrhunderten und ihre Aufgabe ist es, die Menschen vor Dämonen zu beschützen. Sehr viel mehr erfährt man anfangs noch nicht (und ich will ja nicht spoilern), aber Chloes Freundin vergleicht sie mit einer Art Sekte und ich denke, der Vergleich ist in vielerlei Hinsicht wirklich passend. Sie leben in einer geheimen Stadt in New Mexico und halten sich strikt an ihre eigenen Regeln. Welche das genau sind, erfahrt ihr allerdings nur, wenn ihr das Buch lest.

 

 

Das Buch klingt ja rein vom Klappentext nach Fantasy, aber andererseits hört es sich auch so an, als würde eher die Liebe im Vordergrund stehen. Auf was, muss ich mich in deinem Buch einstellen?

Die Frage gefällt mir sehr gut. Und sie ist gar nicht so leicht zu beantworten.
Es handelt sich um Urban Fantasy. Das Buch spielt also in unserer realen Welt – beinhaltet aber natürlich sehr viele Fantasy Elemente. Natürlich gibt es eine Liebesgeschichte und die Gefühle der Protas werden immer wieder thematisiert, aber ich würde sagen, dass dies gar nicht so sehr im Vordergrund steht. Es geht vielmehr um die Entwicklung der beiden Hauptcharaktere unabhängig voneinander. Denn einen großen Teil des Buches verbringen sie getrennt.

 

 

Was würdest Du sagen, ist das Besondere an Deiner Geschichte?

Ich liebe es, reale und schwierige Themen in meine Bücher mit einzubinden. Das habe ich bereits in meiner Ebby Reihe gemacht und das ist bei Khia-la-dor nicht anders. Ich beschäftige mich gerne mit Frauenrechten und sozialen Ungerechtigkeiten. Das fließt immer auch in meine Bücher mit ein – manchmal anders als erwartet, da ich ja Fantasy schreibe.

 

 

 

 

Ist das ein Einzelband oder eine Reihe und wenn es eine Reihe ist, wie viele Bände wird es haben?

Es wird eine Reihe. Wieviele Bücher es am Ende werden kann ich leider nicht sagen. Ich hoffe zwei – aber das habe ich bei Ebby auch geglaubt (am Ende wurden es 5). Also: Ich plane 2.

 

Weitere Infos zur Autorin und ihren Bücher bekommt ihr hier:
https://yvieeckhardt.com/
https://www.facebook.com/yvieeckhardt/

Banner: ©Kristina Licht

Coverrechte: Yvie Eckhardt

Zitatbilder: Yvie Eckhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.