Blogtour,  Werbung

Blogtour: Show me the stars

Heute macht die Blogtour zu “Show me the stars” von Kira Mohn aus dem Kyss Verlag bei mir halt und mein Thema heute lautet:

“Du musst in Kate Kearneys’s Cottage unbedingt den Möhrenkuchen probieren”, erklärt Airin gerade. “Der ist unglaublich.” (Pos. 3289, Show me the stars)

So heißt es in dem Buch. Natürlich musste ich mich sofort auf die Suche nach einem passenden, irischen Rezept machen und dieses nachbacken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Glück hatte ich einen kleinen, fleißigen Helfer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier seht ihr das Ergebnis:

 

 

 

 

 

 

 

 

Ob er genauso unglaulich geschmeckt hat, wie der Möhrenkuchen aus “Show me the stars” von Kira Mohn, weiß ich nicht, aber er war auf jeden Fall richtig lecker :)

 

Wenn ihr jetzt also neugierig auf die Geschichte seid und noch mehr köstliche, irische Rezepte kennenlernen wollt, dann holt euch, das Buch:

 

Titel: Show me the stars

Autorin: Kira Mohn

Verlag und Bildrechte: Kyss

Seitenzahl: 416

Preis eBook: 4,99 € (D)

Preis TB: 12,99 € (D)

ISBN: 978-3499275999

 

Klappentext:
Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistik-Studium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den ersten Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für sechs Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie jetzt braucht. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt …

(Quelle: Kyss)

Noch mehr Beiträge rund ums Buch findet ihr bei den anderen Blogtour-Stationen:

 

15.07.2019    Interview mit Kira Mohn bei Ivonne
16.07.2019    Auf nach Irland! mit Kerstin
17.07.2019    Liv & Kjer bei Jessie
18.07.2019    Über das Scheitern und Weitermachen bei Evelyn
19.07.2019    Sehnsuchtsort Leuchtturm bei Manja
20.07.2019    Show me the Stars kulinarisch mit mir :) 
21.07.2019    Wie ich mir mein Leben auf einer einsamen Insel vorstelle: Vanny
22.07.2019    10 Gründe warum du «Show me the Stars» lesen musst von Nessi
23.07.2019    Wie «Show me the Stars» entstanden ist bei Kira
24.07.2019    Wie geht es nach «Show me the Stars» weiter? Ausblick mit Svenja
Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen:

 

Ein tolles Kira Mohn Paket

 

Darin enthalten ist eine Printausgabe von “Show me the stars”, sowie ein paar passende Kleinigkeiten rund ums Buch.

Beantwortet mir hierfür bitte folgende Frage in einem Kommentar:
Welches ist eurer Meinung nach der “unglaublicheste” Kuchen?

 

Teilnahmebedingungen:
  • Auf jedem Blog könnt ihr 1 Los sammeln, indem ihr kommentiert. Insgesamt sind das also 10 Lose.
  • Das Gewinnspiel läuft bis 25.07 um 23.59 Uhr, im Anschluss wird per Zufallsgenerator ausgelost und der Gewinner auf der FB-Seite des Kyss Verlages bekannt gegeben.
  • Ihr seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern zur Teilnahme.
  • Durch eure Teilnahme und im Falle eines Gewinns werden Daten von euch erhoben (z.B. Name, IP-Adresse, Mailadresse und Anschrift). Die Kommentare unter diesem Beitrag bleiben erhalten und werden nur nach Aufforderung gelöscht. Die Adresse wird an den Verlag zum Versand des Gewinns weitergegeben und im Anschluss gelöscht. Bitte nehmt nur teil, wenn ihr damit einverstanden seid.
  • Für auf dem Postweg verloren gegangene oder beschädigte Sendungen übernehme ich keine Verantwortung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung nicht möglich.

 

Viel Glück :)


Blogtour-Banner: Kyss Verlag

Cover: Kyss Verlag

Fotos: Monika Schulze

Rezeptbild: pixabay

Rezept: https://www.essen-und-trinken.de

 

13 Kommentare

  • Ricarda

    Guten Morgen Monika,
    Der Kuchen sieht echt lecker aus. Ich habe zwar schon die unterschiedlichsten Kuchen gebacken, aber noch nie war ein Möhrenkuchen dabei. Muss ich dringend mal ändern!
    Meiner Meinung nach sind Bienenstich und Maulwurfkuchen die unglaublichsten Kuchen :3 Vor allem wenn sie eiskalt sind.

    Liebe Grüße

  • karin

    Hallo und guten Tag,

    einen Rüblikuchen macht immer meine Schwiemu besonders gerne zu Ostern und der ist wirklich klasse.

    Was auch ganz toll, finde ich zumindest ist eine Baiser-Rolle …mit Sahne/Quack und Früchten gefüllt geht immer…auch im Winter, dann gerne mit Schokolade…Nüssen usw.

    Beim Anblick der schönen Fotos bekomme ich Hunger auf Rüblikuchen..hihi..

    LG..Karin..

    • Jeannette Boltze

      Ich versuche gerne neue Rezepte aus und ich finde dein Versuch echt gut aus. LG aus der Pfalz und allen ein schönen Abend

    • Sina

      Der unglaublichste Kuchen? Puhhh, schwere Frage, aber bei Brownies, so richtig schokoladig und das Innere weich.. Da kann ich definitiv nicht nein sagen.

  • Chianti

    Huhu :)

    Möhrenkuchen liebe ich wirklich, besonders zu Ostern und auch gerne mit Cheesecakeswirl :)
    Generell mag ich Käsekuchen total gerne. American Cheesecake mit Mangos, oder Kokos-Mascarpone-Käsekuchen mit Kirschen ♥
    Aber manchmal ist weniger mehr, denn aktuell habe ich eine Schwäche für Zimtschnecken :D

    Liebe Grüße
    Chianti

  • Tanjas buchgarten

    Hallo Moni,

    Möhrenkuchen gibt es bei uns meist zu Ostern.

    Unser Lieblingskuchen … Buttercreme, Käsekuchen und Omas Pflaumenkuchen.

    Schönes Wochenende

    Tanja

  • Anna Radke

    Hallo Monika,

    vielen Dank für den tollen Beitrag :-)

    Der Kuchen sieht gut aus, aber ist so gar nichts für mich, da ich keinen Möhrenkuchen mag

    Ich liebe Buttercremetorte :-) Am liebsten von meiner Oma. Jedes Jahr zum Geburtstag gab es die nämlich
    Bei den Kuchen liebe ich Erdbeerkuchen ☺

    Liebe Grüße
    Anna

  • Teresa Sporrer

    Hi!

    Den Kuchen werde ich meiner Mom vielleicht zum Geburtstag machen, denn -der unglaublichste Kuchen ist der Nusskuchen meiner Mutter. Ich liebe, liebe, liebe ihn und könnte mich glaube ich nur von dem ernähren. Es ist eben ein Nusskuchen mit Vanille-Puffing, Schoko und Pfrirsich-Marmeladen Creme. Schwer zu beschreiben xD Jeden Geburtstag und an Weihnachten bettle ich, dass sie ihn bäckt. Selber krieg ich den einfach nicht so luftig hin. Und erst die Schoko-Glasur, die drüber kommt. Schoko brennt mir immer an oder bleibt klumpig …

  • Buchbahnhof

    Hey Monika,
    der Kuchen sieht wirklich lecker aus! Der unglaublichste Kuchen ist ein Schoko-Kirsch-Kuchen, der ohne Industriezucker auskommt. Er ist so unglaublich, weil ich nicht dachte, dass ich je wieder leckeren Kuchen essen kann, nachdem ich dem Industriezucker entsagt hatte. Aber, er schmeckt mega und er schmeckt sogar den Menschen, die eigentlich Zucker essen. Von mehreren Freunden werde ich inzwischen gebeten, genau diesen Kuchen mitzubringen, wenn wir gemeinsam Kaffee trinken. Das will doch was heißen, oder?
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    LG
    Yvonne

  • Marie-Isabel Bradac

    Hy :-)
    Dein Kuchen sieht total lecker aus. Fleißige Helfer in der Küche sind schon etwas tolles ;-)
    Cheesecake ist der genialste Kuchen überhaupt, wobei auch Schoko oder Obstkuchen der Hammer sind. Eigentlich alle Arten von Kuchen, ich kann mich also doch nicht entscheiden :-)

    Hab einen schönen Abend :-)

  • Rebecca Reiss

    Guten morgen,

    Der Kuchen sieht ja richtig lecker aus Schön das du so einen fleißigen Helfer hattest

    Der unglaublichste Kuchen ist für mich die Milka Torte, denn es die leckerste Torte überhaupt

    LG Rebecca

  • Nici

    Das ist für mich ganz einfach, denn ich lieeeeebbbbeee New york cheese cake. Leider kann man davon aber nicht viel essen.

    Danke für deinen tollen Beitrag.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.