Blogtour

Blogtour “The Crown’s Game”

Ich hab die Ehre, heute die Blogtour zu “The Crown’s Game” von Evelyn Skye aus dem Gulliver Verlag, einleiten zu dürfen. Dabei möchte ich euch das Buch erst einmal etwas vorstellen.

 

 

Titel: The Crown’s Game
Autorin: Evelyn Skye
Übersetzerin: Frederike Levin
Verlag und Bildrechte: Gulliver / Beltz
Seitenzahl: 464
Genre: historische Fantasy

 

 

 

Setzt euch hin, macht es euch bequem und geht gemeinsam mit mir auf eine ganz fantastische Reise in die Welt von „The Crown’s Game“ von Evelyn Skye.
Begebt euch mit mir nach Russland ins Jahr 1825. Zar Alexander I. Pawlowitsch Romanow regiert das Reich. Trotz seiner zahlreichen Affären und Mätressen steht ihm seine Frau Elisabeth treu zur Seite. Gemeinsam haben sie zwei Kinder: Pawel Alexandrowitsch Romanow, genannt Pascha und seine Schwester Juliana Alexandra Romanowa. Der junge Pascha wird bereits darauf vorbereitet, später einmal Zar und Herrscher zu werden. Doch während seine Schwester diese Pflichten nur zu gerne übernehmen würde, setzt der junge Thronfolger eher seine Energie dafür ein, dem Zeremoniell und dem Hofstaat zu entfliehen und diese Freiheit in Verkleidung zu genießen.
Foto: pixabay
Doch jetzt wollen wir unsere Reise starten und zwar an einem ganz besonderen Ort: Der Insel Owtschinin. Unsere erste Station führt uns zur Bäckerei Aschenputtel. Hmmm, was für ein köstlicher Duft nach Zucker und Hefe empfängt uns hier. Da läuft einem glatt das Wasser im Mund zusammen. Kommt mit hinein und bewundert mit mir all die süßen Gebäckstücke und frisch gebackenen Brote: Die Oreschki, das Karamell-Walnuss-Gebäck oder das Borodinski, das russische Schwarzbrot. Ludmilla, die Inhaberin hat alles mit viel Liebe und Leidenschaft gezaubert und das merkt man in jedem einzelnen Gebäckstück. Doch bevor wir hier noch kugelrund werden, machen wir uns lieber auf zur nächsten Station.
Foto: pixabay
Denn hier in Owtschinin gibt es einen winzigen, aber ganz zauberhaften Wald. Wenn wir ganz leise sind und uns anschleichen, dann können wir vielleicht sogar Vika, die Protagonistin dort antreffen. Seht ihr dort das kleine Flammenmeer inmitten des Grüns der Bäume? Das sind Vikas rote Haare. Haltet lieber Abstand, denn die magischen Fähigkeiten des Mädchens sind wirklich erstaunlich. Seht, den Blitz dort … *KABUMM* Aah, jetzt ist er doch tatsächlich in die Birke eingeschlagen und hat diese in Brand gesetzt. Doch was ist das?? Plötzlich brennen jetzt fünfzig weitere Birken und umringen Vika. Wie soll sie da nur heil wieder herauskommen? Aber die junge Magierin bleibt ganz ruhig, nein, sie lächelt sogar. Wie kann das sein? Als sie die Arme nach oben streckt und vorwärtsbewegt kommt ein Wind auf, der die Bäume, die zu kippen drohen in der Senkrechten hält. Ist das nicht unglaublich? Vika kann die Elemente kontrollieren. Doch damit nicht genug, jetzt wirft sie sich auf den Boden und wedelt mit einem Arm über dem Kopf, wodurch eine Eiskuppel erscheint, auf die schließlich die Bäume niederkrachen. Ob das wohl gut geht? Jaa, zum Glück, das Eis hält stand und schützt das Mädchen. Sie hat also nicht nur magische Fähigkeiten, sondern ist zudem noch schlau. Aber natürlich war das Ganze nur ein Test von ihrem Vater und Mentor Baron Sergej Michailowitsch Andrejew, der sie darauf vorbereitet die Magierin des Zaren zu werden.
Foto: pixabay
Was beide jedoch nicht wissen: Es gibt noch einen weiteren Magier in Russland: Nikolai. Um ihn zu treffen müssen wir nach St. Petersburg reisen. Dort im Zakrewski-Haus lebt er gemeinsam mit seiner Mentorin Baronin Galina Zakrewskaja. Seht euch nur all den Prunk hier an: Die feinen, roten Perserteppiche und riesigen Portraits an den Wänden, das Klavier und der wunderschöne Kronleuchter mit all seinen funkelnden Kristallen. Hört ihr das dumpfe Ticken der antiken Standuhr, die ein altes Familienerbstück ist. *tick tack tick tack* Welch ein Reichtum. Was muss das für eine Umstellung für den kleinen Nikolai gewesen sein, der in einem kleinen Dorf in der Kasachischen Steppe groß geworden ist?!  Dort hat die Zarin den Jungen gefunden und zu sich geholt, um ihn auszubilden. Seine Magie ist jedoch ganz anders als die von Vika, aber nicht weniger mächtig.
Kommt mit zur Kaiserlichen Bibliothek an der Ecke Newski-Prospekt und Sadowaja-Straße und erhaltet eine kleine Kostprobe seiner Kräfte. Dort hat Galina nämlich fünf Bücher falsch einsortiert und diese soll der junge Magier in nur drei Stunden unter all den tausenden und abertausenden Büchern finden und in das richtige Regal einräumen. Klingt einfach und das wäre es vielleicht, hätte die Bibliothek noch geöffnet und wüsste Nikolai, welche Bücher es wären. Es scheint, als würde sich der junge Magier auf die undurchdringlichen Wände konzentrieren. Seht nur, jetzt beginnen sie doch tatsächlich zu flimmern und lösen sich auf, einfach so, als hätten sie nie existiert! Nun kann Nikolai sich frei in der Bibliothek bewegen. Riecht es hier nicht großartig nach Papier und Druckerschwärze und all die dicken und dünnen Buchrücken. Ist das nicht herrlich? Doch der Magier kann diese Aussicht nicht genießen, er muss sich auf seine Aufgabe konzentrieren. Deshalb verschränkt er wie zum Gebet die Hände vor seinem Körper und plötzlich springen einige hundert Bücher aus dem Regal und schweben in der Luft. Das ist wahrlich Magie! Um sie wieder richtig einzusortieren vergleicht Nikolai die Nummer der Bücher neben den schwebenden und lässt diejenigen, die richtig sind wieder an ihren Platz gleiten, ohne diese jedoch zu berühren, allein mit Hilfe seiner Gedankenkraft. Als schließlich nur noch dreißig Bücher übrig sind, verschränkt er seine Hände noch fester vor dem Bauch und flüstert wie zu sich selbst: „Kehrt an eure angestammten Plätze zurück! Ihr alle!“ Und plötzlich sausen alle Bücher gleichzeitig durch die Luft, fliegen durch die Bibliothek, zurück in ihre angestammten Räume, angestammten Gänge, angestammten Regale. Ist das nicht beeindruckend?
Foto: pixabay
Doch bei all der Magie, die so wundervolle Dinge erschaffen und leisten und alle um sich herum verzaubern kann, darf man eines nicht vergessen: Es kann nur einen Magier des Zaren geben. Deshalb gibt es „Das Spiel der Krone“, ein Spiel um Leben und Tod … .
Kommt mit mir auf eine spannende, emotionale, aufregende Reise in „The Crown’s Game“ und erfahrt selbst, wer der Magier des Zaren wird oder gibt es bei diesem Spiel am Ende gar keinen Gewinner?!

Gewinnspiel
Nehmt auch ihr am “Spiel der Krone” teil und gewinnt eines von 3 Exemplaren von “The Crown’s Game” von Evelyn Skye.
Löst dafür folgendes Rätsel und schickt mir das Lösungswort an kontakt@suechtignachbuechern.de mit dem Betreff “The Crown’s Game”.
Beantwortet die Fragen und nehmt den in Klammern angegebenen Buchstaben, um das Lösungswort zu bilden.

 

1. Wie heißt die weibliche Magierin in dem Buch (3. Buchstabe)
2. Welches Amt bekleidet Alexander I. Pawlowitsch Romanow? (3. Buchstabe)
3. Wie heißt der männliche Magier? (4. Buchstabe)
4. Wie heißt die Insel, auf der wir Vika antreffen? (8. Buchstabe)
5. Wo lebt Nikolai? (5. Buchstabe)

 

Teilnahmebedingungen

  • Ihr seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern zur Teilnahme.
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 27.08 um 23.59 Uhr, danach wird per Zufallsgenerator ausgelost und der Gewinner auf den teilnehmenden Blogs bekannt gegeben. Mit Eurer Teilnahme stimmt ihr der Veröffentlichung eures Namens im Falle eines Gewinns zu.
  • Teilnehmen können alle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Ihr seid damit einverstanden, dass durch eure Teilnahme und den Gewinn Daten von euch gesammelt werden (Name, Mailadresse, IP-Adresse, Postanschrift). Diese werden nur für die Auslosung und den Versand des Gewinns verwendet und anschließend wieder gelöscht.
  • Im Falle eines Gewinns sendet eure Anschrift bitte innerhalb von 2 Tagen an presse(at)beltz.de, ansonsten wird neu ausgelost.
  • Barauszahlung ist nicht möglich.
  • Für auf dem Postweg verloren gegangene oder beschädigte Ware übernehme ich keine Haftung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Blogtourfahrplan:

20.08: Hier bei mir
21.08: www.letterheart.de
22.08: www.inas-little-bakery.blogspot.com
23.08: www.lovin-books.de
24.08: www.buecherfarben.de


Blogtourbanner: © Beltz Verlag

Cover: © Beltz Verlag

Fotos: pixabay

13 Kommentare

  • Katis Buecherwelt

    Hallo,

    eine klasse Buchvorstellung und es hat Spaß gemacht die Fragen zu beantworten. Doch irgendwie komme ich einfach nicht auf das Lösungswort. Nach über einer halben Stunde rätseln gebe ich es auf.
    Aber das Buch wandert auf meine WL.

    Liebe Grüße
    Kati

    • Monika

      Hallo Kati,

      oh das tut mir leid. Ich dachte, ich hätte es ganz einfach gemacht. Vielleicht mal ne Nacht drüber schlafen und dann nochmal versuchen oder jemand anderem zeigen. Ich drück die Daumen, dass es doch noch klappt.

      LG
      Moni

  • Jenny Siebentaler

    Trotz dem ich ein Wort gar nicht rausfinden konnte bin ich trotzdem aufs Lösungswort gekommen und wäre super Happy wenn ich für ein Print das Glück haben dürfte zu gewinnen. :-) Ich jedenfalls freue mich auf jeden Beitrag und was ich noch so alles erfahren kann denn heute war es ein ganz schöner der mich super entführen konnte und ich hätte wirklich so toll weiter lesen können und um mich rum alles zu vergessen! :-) VLG Jenny

  • Wayland

    Huhu, vielen Dank für den heutigen Beitrag und das tolle Rätsel. Ich habe bei einer Frage auch ein paar Mal gucken müssen, aber dann hat es auch ohne den einen Buchstaben *Klick* gemacht

    Liebe Grüße

  • Veronika

    Auch hier nochmal Danke für den tollen Beitrag. :) Auch ich hatte so meine Schwierigkeiten bei der letzten Frage, aber schließlich habe ich es doch noch kapiert. :D
    Du solltest schon eine Mail von mir bekommen haben.

    Liebe Grüße und schönen Abend dir noch.

  • Apathy

    Hallo Monika,
    vielen Dank, für den sehr schönen Beitrag.:) Hast du sehr schön geschrieben und macht neugierig auf das Buch bzw. die Protagonisten.;)
    Das Lösungswort sende ich dir noch zu.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Claudia (Apathy)

  • Desiree

    Hi Moni,

    ich finde das richtig genial geschrieben und man hat einen tollen Eintrag von den Protagonisten und dem Setting bekommen!

    Ich war kurz beim letzten Buchstaben verwirrt, fand das Rätsel aber gut gemacht :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

  • Mein Schreibtagebuch

    Huhu,

    vielen Dank für deinen Beitrag! Das Rätsel konnte ich relativ schnell lösen und die Email ist abgeschickt :)
    Dann lasse ich mal die Losfee entscheiden.
    Ich würde dieses Buch wahnsinnig gerne lesen und das wird sich dank der positiven Meinungen auch erst mal nicht ändern.

    Dir noch einen schönen Mittwoch
    Emily

  • 94 Meli

    Huhu,
    Danke für den Beitrag!
    Finde die Geschichte jetzt schon interessant ;).
    Die Mail mit dem Lösungswort geht gleich rauß :)
    Ganz liebe Grüße
    Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.